Posts mit dem Label C and A werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label C and A werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 21. Februar 2017

How to combine a "special" bag?

Hey,
DE||Vielleicht könnt ihr euch noch an die Wishlist erinnern, die ich in Kooperation mit Rosegal erstellt habe? Nun, heute stelle ich euch eine Tasche vor, die ich mir ausgesucht habe. Ich weiß jetzt schon, dass die Tasche nicht jedermanns Geschmack treffen wird, da sie schon etwas extravagant und einfach anders ist. Doch ich finde, dass man nicht immer nur den 0815-Style haben sollte und auch tragen sollte. Veränderungen sind gut und sollten auch im Leben vorgenommen werden. Sei es der Kleidungsstil, der Haarstyle, die äußerliche Veränderung oder Veränderungen für das ganze Leben. Oftmals machen halt kleine Hingucker wie Details, Schnitte, Farben oder Accessoires das Outfit zu etwas besonderen. Ich habe schon ein paar „besondere“ Taschen bei mir Zuhause, doch so eine Tasche fehlte noch in meiner Kollektion. Deshalb freue ich mich umso mehr euch die Tasche endlich vorstellen zu können, meine Erfahrungen mit dem asiatischen Onlineshop teilen zu können, über die Qualität berichten zu können und auch ein komplettes Outfit um die Tasche zeigen zu können.
EN||Maybe you can remember the wishlist I made in cooperation with Rosegal? So, today I want to show you a bag, which I have decided for. I already know, that this bag will split opinions and not be everyones taste, because the bag is a bit flamboyant and simply different. But I think, one should not have only the run-of-the-mill style. Changes are good and one should make them. Is it the clothing style, the hairstyle, the outward changes or changes for the whole life. Often the smallest eye-catcher like details, cuts, colours or accessories let the outfit look especial. I already have a few ''special“ bags at my home, but such a bag like this was missed in my collection.That's why I am glad to introduce to you this bag, to share my experience about the Asian online shop, to tell you about the quality and to show you an outfit around this bag. 

Sonntag, 11. Dezember 2016

Overknees Look

Hey,
DE||Heute dreht sich mein Post um ein It-Piece dieses Jahres, nämlich um Overknee-Stiefel. Overknees findet man wirklich überall, sei es in Geschäften, in Magazinen, auf verschiedenen Social Media Seiten oder im Fernsehen. Man kann dem Trend wirklich nicht aus dem Weg gehen, denn zu oft wird man heutzutage damit konfrontiert. Doch was macht die Overknee-Stiefel so attraktiv? Ist es nur der Style oder das Verfolgen eines Trends, wieso die Stiefel in der Einkaufstasche landen? Ich kann es nicht genau beantworten, wie es bei der Mehrzahl der Frauen aussieht, die sich die Stiefel gekauft haben. Doch ich kann euch meinen Grund für den Kauf sagen und wie ich die stylen würde und was man beim Tragen von solchen Stiefeln beachten muss.
 
EN||My today's post is all about this year's it piece namely about Over Knee Boots. Over Knee Boots one can find everywhere, is it in shops, in magazines, on several social media sites or on TV. One cannot parry this trend, because nowadays one gets confronted with it. But what is so attractive about Over Knee Boots? Is it the style or the following of the trend, why these boots end up in the shopping bag? I cannot really answer it, how it is by the majority of women who buy them. But I can tell you my reason for the purchase and how I would style them and why you should pay attention by wearing them.

Freitag, 2. Dezember 2016

Concert Experience 🎶

Hey,
DE|| Heute kommt mal ein etwas anderer Beitrag von mir, denn ich werde euch nämlich von meinem Konzert Erlebnis berichten. Zu der Idee kam ich, als ich Outfitfotos entdeckte, die ich vor wenigen Wochen gemacht habe und mir gedacht habe, dass dieser Look perfekt zum Konzert und zur Musikrichtung passen würde, weshalb ich gerne das Outfit mit meinen Eindrücken in einem Post kombinieren möchte. Außerdem finde ich die Idee auch echt interessant und vielleicht für euch auch unterhaltend, denn für mich war es einfach mein erstes „richtiges“ Konzert auf welchem ich je war. Aber nun genug, ich fange lieber von ganz vorne an und gebe euch lieber erst ein paar Hintergrundinformationen.

Für mich und meine beste Freundin ging es am Dienstagabend auf ein Konzert von Panic! At The Disco. Für diejenigen, die die Band nicht kennen: Es ist eine US-amerikanische Band, die 2004 gegründet wurde und vor allem das Genre Alternative-Rock, aber auch Emo-Pop, Pop-Punk und Pop-Rock vertreten. Ich selbst kenne die Band erst seit gut 2 Jahren, denn ich bin durch meine Lieblingsband Fall Out Boy auf sie aufmerksam geworden. Obwohl ich die Band nicht so lange kenne, habe ich in kürzester Zeit mir alle Album durchgehört, jedes Musikvideo, Interview und Konzert mir auf Youtube angeschaut und alle Informationen auf Wikipedia und anderen Seiten entnommen, sodass ich in wenigen Monaten (nach dem Entdecken) zu einem Fan wurde und einfach alles über die Band wusste und fast jedem davon berichtet habe. Meine engsten Freunde wurden von mir „gezwungen“ die Lieder zuhören, die Musikvideos sich anzuschauen und mein Gerede auszuhalten, doch da ich die besten Freunde habe, haben sie es gerne für mich gemacht. Und ich war glücklich, als ich sie mit dem ein oder anderen Song anstecken konnte und ihnen einen Ohrwurm verleihen konnte. So war es bei meiner besten Freundin, denn ihr gefiel ein Song so gut, sodass sie mit mir wegen einem Song auf das Konzert mitgegangen ist.

EN|| Today I am gonna put a different post on my blog on, namely I want to tell you about my concert experience. I got this idea when I discovered outfit pictures, which were taken some weeks ago and I thought that this look will match perfectly to the concert and music genre, that's why I combine this outfit with my experiences in a post. Moreover, I think this idea is interested and maybe also for you entertaining, because it was for me my first ''real'' concert, where I went to. But now enough, I want to start at the beginning and give you first a few background information.

I and my best friend have visited a Panic! At The Disco concert on Thursday evening. For some of you, who do not know the band: It is an American band, which was founded in the year 2004 and stand in for the genre alternative rock, but also for emo pop, pop punk and pop rock. I discovered this band due to my favourite band Fall Out Boy two years ago. Although I do not know the band for a long time, I have heard all albums, have seen every music video, interview and live concerts on Youtube and read all information in a short time, so that I have become a fan in only a few months (after discovering) and I did know everything about the band and to tell everyone about this.

I have ''forced'' my most closely friends to hear the songs, watch the music videos and to withstand my talk, but I have the best friends, who did it for me with a pleasure. And I was happy, when I got them to like a song and could lend them an earworm. So it had been by my fest friend, than she had liked a song so much, that she came with me to the concert.

Sonntag, 9. Oktober 2016

Waterfall | Turkey Vacay 2016

Hey,


Schon ist der Herbst angebrochen und ich freue mich darauf Pullover und Stiefel tragen zu können. Am Mittwoch hatte ich meinen ersten Tag an der Uni und es waren wirklich viele Eindrücke, die ich sammeln konnte. Der Tag war zwar lang und manchmal sehr unorganisiert, doch man konnte schon einen ersten Blick auf die Kommilitonen werfen. Natürlich findet man nicht am ersten Tag sofort Freunde oder kennt jeden, aber ich bin mir sicher, dass das noch kommen wird. Meinen Stundenplan habe ich auch schon erhalten und ich war ehrlich gesagt ein wenig verblüfft, dass er so leer ist. Ich habe eigentlich damit gerechnet jeden Tag 6 Stunden zu haben, aber es ist ganz anders als erwartet. Ich habe immer mittwochs und ab und zu auch freitags frei. Natürlich müssen irgendwo diese Stunden ausgeglichen werden, so dass ich Dienstag 10 Stunden habe und die anderen Wochentage liegen zwischen 2 und 6 Stunden, also ist alles machbar und ich freue mich schon auf die ganzen Dozenten, neue Freunde und interessante Module. In einer Woche werde ich euch dann berichten, wie meine erste Woche als Studentin war.


The fall is here and I am glad to wear my sweaters and boots again. On Wednesday I had my first day at university and I could collect many new impressions. The day was too long and at some points really unorganized, but I could have a first glance at my fellow students. Of course one does not make friends at the first day, but I am sure that all this will come soon. I got my timetable too and I was really perplexed, that it is very empty. I expected to have every day 6 hours of university, but it is not as I imagined. Every Wednesday and sometimes on Friday I have no university. Of course this hours must be somewhere balanced, so that I have 10 hours on Tuesday and on the other days of the week I have lessons between 2 and 6 hours, so everything is makeable and I excited to meet all teachers, make new friends and have interesting modules. In a week I will report to you about my first week as a student.

Samstag, 23. Juli 2016

A special day in my life...

Hey,


Jedes Jahr feiern wir auf der ganzen Welt das selbe Fest. Mit Familie und Freunden verbringt man dabei schöne und glückliche Stunden. Zudem wird man während des Tages beschenkt und gefeiert. Vielleicht wisst Ihr ja schon von was die Rede ist. Natürlich vom Geburtstagsfest. Auch ich bin wieder ein Jahr älter geworden. Ein Jahr mit mehr Lebenserfahrung, mit mehr Höhen und Tiefen, mehr Tränen und Lachanfällen und mehr Wissen. Der Übergang vom 18. zum 19. Lebensjahr war aufregend, aber viel zu schnell. Mit 18 Jahren habe ich so viel erleben dürfen. Ich war vier Mal im Urlaub (2x Türkei, 1x Bulgarien, 1x Niederlande), habe meinen Abiball gehabt und auch mein Abitur absolviert. Schon aufgrund dieser Erlebnisse werde ich mein 18. Lebensjahr nicht mehr vergessen. Aber auch die spaßigen Stunden mit meinen Freunden, die ganzen Besuche in Restaurants und Bars und tollen Gespräche haben dieses Lebensjahr geprägt. Jetzt mit 19 Jahren fängt für mich quasi ein neuer Lebensabschnitt an, wo ich neue Freunde und Erfahrungen für mein zukünftiges Leben finden kann. Die Schulzeit ist vorbei und jetzt kann die Unizeit endlich beginnen.


Every year we celebrate a special day around the world. With family and friends we spend happy hours. Moreover one gets gifted and is celebrated. Maybe you know what I'm talking about. Of course of the Birthday. Again I became one year older. One year with more life experience, with more ups and downs, more tears and laugh and more knowledge. The transition from the 18th to the 19th age was exciting, but passed to fast. With 18 years I experienced a lot. I went fours times on vacation (2 times to Turkey, 1 time to Bulgaria and 1 time to the Netherlands), I had my prom and also finished my A-Level. Because of these experiences I will never forget my 18th age. Futher funny hours with my friends, all the visits at restaurants and bars and the awesome conversations embossed this age. Now with 19 years old I'm gonna start a new live section, where I will make new friends and gather new knowledge for my future. Schooldays are over and the coming university days can come.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Louis meets Leo

Hey,


Hurra, endlich habe ich mein Abiballkleid gefunden. Eigentlich hatte ich mir geschworen kein Kleid bei den berüchtigten Läden zu kaufen, wo je jeder sein Kleid zum Abschluss kaufen wird. Doch die Suche hat sich als schwer erwiesen, sodass ich nachgegeben habe und mir halt dort ein Kleid zugelegt habe. Doch natürlich möchte ich jetzt nicht diejenige sein, die das gleiche Kleid mit jemanden trägt und so war ich schlau und habe mein Kleid im Sale gekauft, um einer hohen Wahrscheinlichkeit für das mehrmalige Auftreten des gleichen Kleides zu entgehen. Eins meiner größten Wünsche war es auch ein einzigartiges Kleid zu haben, sodass meine Mutter beschlossen hat mit gekauften Pailletten und Perlen das Kleid selbst zu verschönern, während ich in Amsterdam bin. Ich bin meiner Mutter schon jetzt so dankbar dafür, dass sie sich die Zeit nimmt und per Hand dutzende von Pailletten annähen wird, um mir einen Gefallen zu tun und meinen Wunsch vom Prinzessinnenkleid zu erfüllen. Ich kann das Endergebnis schon jetzt nicht mehr abwarten. Und egal wie es aussehen wird, wird es für mich das schönste und einzigartigste Kleid auf dem Ball sein, da es meine Mutter für mich aufgehübscht hat und sehr viel Zeit investiert hat. Wenn es so bald ist, wird es bestimmt einen Post zu meinem Abiball geben. Bis dorthin muss ich mir noch schöne Schuhe kaufen und einen Termin beim Friseur vereinbaren. Eigentlich hatte ich auch vor einen Termin für das Make-Up zu arrangieren, doch da ich mir dabei nicht ganz sicher bin und mir selbst als „Hobbystylisten“ vertraue, werde ich mein Make-Up selbst schminken, denn wenn es in die Hose geht, dann habe ich ganz allein daran Schuld. Und hey so schlimm wird es nicht werden, denn ich werde davor sehr viele verschiedene Looks schminken bis ich den richtigen gefunden habe. 


Finally, I found a dress for my prom. Actually, I swore not to buy any dress at the infamous stores, where everyone is gonna to buy her dress. But the search for a dress was difficult, so that I yielded and bought my dress there. Anyway I do not want to be this kind of person, who will wear the same dress with some other girls and that is why I was clever enough to buy the dress in sale, so that there won't be a high probability to see the dress multiple times at the prom. One of my biggest wishes was to have an unique dress, therefore my mum decided to buy some sequins and beads to beautify my dress on her own while I am in Amsterdam. I am already so thankful that she will do this for me, only to fulfill my dream to have a princess dress. I cannot wait to see the final result. And it does not matter how it will look like, because for me it will be the prettiest and unique dress at the prom, in fact my mother will have handmade my dress, makes me very proud. When the time has come I will show you my dress and all the impressions of my prom in a special post. But until my prom I need to buy myself shoes and also to arrange a date by my hair stylist. My make up I will do by myself, because I do not really trust make up stylists, so that I will try some looks before the prom to find the right one, that I will carry on my special day.



Zum Outfit:
Das Outfit ist rockig und modern. Vor allem die Destroyed-Jeans ist mein absoluter Favorite. Für mich hat Zara einfach die besten Destroyed-Hosen und ich kaufe mir dort sehr gerne Jeanshosen ein. Doch noch mehr liebe ich die Jeanshosen von Pimkie.
Da die Jeans schon wirklich auffallend ist, habe ich mich für ein schlichtes graues T-Shirt mit V-Ausschnitt entschieden. Dazu hat farblich vor allem ein Braun gepasst, welches ich durch die LV Tasche und meine Sandalen ergänzt habe. Durch meine Ohrringe habe ich den Leoparden-Print der Sandalen aufgegriffen und auch meine Sonnenbrille hat ein Safarimuster. Als Frisur habe ich mir Boxer-Braids geflochten, die ja jetzt voll im Trend sind. Ich kann euch eins sagen, ich bin im Flechten total untalentiert und saß am Vortag fast 30 Minuten daran und hoffe dass sie mindestens symmetrisch aussehen. Doch eigentlich bin ich mit dem Endergebnis recht zufrieden. 


To the outfit:
This outfit is very rocking and modern. Especially this destroyed-denim are my absolute favourite. For me Zara has the best destroyed-denim and I really like to buy my pants there. But more I love to buy my pair of denim at Pimkie.
Because the denim is very striking, I decided to combine a simple grey v-neck shirt. Moreover a brown colour was perfect , which I added with my LV bag and my sandals. With my earrings I picked up the leopard print from my sandals and also my sunglasses had a safari print. I styled my hair in boxer braids, which are very hip at the moment. I can tell you, that I am not talented in braid, so that it took 30 minues for me to style this hairstyle. But actually I am really satidfied with the final result.




Outfit:
T-Shirt - Hollister
Denim - Zara
Sandalen (sandals) - Dune London (TK Maxx)
Tasche (bag) - LV
Sonnenbrille (sunglasses) - C&A
Ohrring (earrings) - Pimkie


Kisses,
Katha


Montag, 1. Februar 2016

Last Winter

Hey,


Die ersten Klausuren sind überstanden und ich habe jetzt eine Woche Zeit mich zu erholen. Natürlich werden es keine „faulen“ Ferien für mich, da das Pauken und Lernen auf mich warten. Aber bevor es so richtig losgehen kann, musste ich mich natürlich motivieren. Und die beste Motivation ist... SHOPPEN. Ja, richtig! Ich war schon lange nicht mehr so richtig shoppen. In den letzten Wochen habe ich mir nur sehr selten was neues zugelegt, dagegen ist sehr viel Kosmetik bei mir eingezogen. Ich habe nur ein T-Shirt bei Adidas bestellt gehabt und eine Jeans und ein Top bei Zara gekauft, sonst ist leider bei mir nicht so vieles eingezogen. Doch in den letzten zwei Tagen habe ich es geändert und ich habe mich ins Zentrum von Berlin begeben, um viele schöne Sachen zu finden. Natürlich wurde ich sofort fündig, wie soll es auch anders sein. So habe ich schöne Oberteile bei Hollister, TK Maxx, Mango und Forever 21 gefunden. Auch habe ich mir einen sehr schönen Mantel von Only gekauft, sowie eine Hose von Mango. Zara darf natürlich auch nicht fehlen, wo ich mir eine neue Jeans bestellt habe, die hoffentlich in den nächsten Tagen ankommen sollte. Natürlich gibt es bald auch schöne Outfitfotos von mir. Bis dahin habe ich noch ein Outfit, welches bei Schnee entstanden ist. Jetzt wo der Schnee schon wieder weg ist, vermisse ich ihn einwenig.


The first exams are over and now I have one-week time to recover. Of course these become no "decayed" holidays for me, because learning waits for me. But before it can go off so properly, I had to motivate myself. And the best motivation is... SHOPPING. Yes, properly! I was not shopping for a long time ago. During the last weeks I have got new stuff only very seldom, against it a lot of cosmetics has entered with me. I have one ordered T-shirt from Adidas and I have bought a pair of jeans and a top from Zara. However, during the last two days I have changed it and I have proceeded in the centre of Berlin to find many nice things. Of course I made a find immediately how it also should be. Thus I have found nice upper tops from Hollister, TK Maxx, Mango and Forever 21. Also I have bought to myself a very nice coat from Only, as well as trousers from Mango. Zara may not be absent of course where I have ordered myself a new pair of jeans which should hopefully come during the next days. Of course there will be soon nice outfit photos of me. Till then I have one more outfit which has originated with snow. Now where the snow is away again, I miss it a little bit.

 
Zum Outfit:

Ich finde dieses Outfit echt schön, um im Schnee eine Schneeballschlacht zu starten oder für einen Spaziergang im Park. Ich habe das Outfit in den Farben Blau und Grau gehalten, da dies einfach die perfekten Farben für so ein Wetter sind. Vielleicht denkt ihr jetzt, ob mir nicht kalt war. Nicht wirklich, da der Pullover echt dick und warm war. Zu dem wurde ich schön durch die Weste gewärmt. Auch war meine Jeans aus einen dicken Stoff genäht worden, so dass sie einfach perfekt für den Winter ist. Dazu durften kuschelige Boots, sowie eine Mütze und Handschuhe nicht fehlen. Wenn ich mir die Fotos so ansehe, vermisse ich den Schnee und bereue das Outfit nicht so oft getragen zu haben.


To the outfit:

I find this outfit really nice to begin a snowball battle in the snow or for a walk in the park. I have held the outfit in the colours Blue and Grey, because this are simply the perfect colours for such a weather. Now maybe you may think whether it was not cold. Not really, because the pullover was really thick and warm. To it I was nicely warmed by the waistcoat. Also had been sewn my jeans from a thick material, so that it is simply perfectly for the winter. In addition might not be absent snug boat, as well as a hat and gloves. If I have a look at the photos in such a way, I miss the snow and I do regret to have not carried the outfit so often.




Outfit:
Pullover (sweater) - C&A
Jeans (denim) - LTB
Weste (waistcoat) - H&M
Mütze (bonnet) - Cotton On
Handschuhe (gloves) - Colluseum
Boots - TK Maxx


Kisses,
Katha