Posts mit dem Label L.Credi werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label L.Credi werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 2. Dezember 2016

Concert Experience ­čÄÂ

Hey,
DE|| Heute kommt mal ein etwas anderer Beitrag von mir, denn ich werde euch n├Ąmlich von meinem Konzert Erlebnis berichten. Zu der Idee kam ich, als ich Outfitfotos entdeckte, die ich vor wenigen Wochen gemacht habe und mir gedacht habe, dass dieser Look perfekt zum Konzert und zur Musikrichtung passen w├╝rde, weshalb ich gerne das Outfit mit meinen Eindr├╝cken in einem Post kombinieren m├Âchte. Au├čerdem finde ich die Idee auch echt interessant und vielleicht f├╝r euch auch unterhaltend, denn f├╝r mich war es einfach mein erstes „richtiges“ Konzert auf welchem ich je war. Aber nun genug, ich fange lieber von ganz vorne an und gebe euch lieber erst ein paar Hintergrundinformationen.

F├╝r mich und meine beste Freundin ging es am Dienstagabend auf ein Konzert von Panic! At The Disco. F├╝r diejenigen, die die Band nicht kennen: Es ist eine US-amerikanische Band, die 2004 gegr├╝ndet wurde und vor allem das Genre Alternative-Rock, aber auch Emo-Pop, Pop-Punk und Pop-Rock vertreten. Ich selbst kenne die Band erst seit gut 2 Jahren, denn ich bin durch meine Lieblingsband Fall Out Boy auf sie aufmerksam geworden. Obwohl ich die Band nicht so lange kenne, habe ich in k├╝rzester Zeit mir alle Album durchgeh├Ârt, jedes Musikvideo, Interview und Konzert mir auf Youtube angeschaut und alle Informationen auf Wikipedia und anderen Seiten entnommen, sodass ich in wenigen Monaten (nach dem Entdecken) zu einem Fan wurde und einfach alles ├╝ber die Band wusste und fast jedem davon berichtet habe. Meine engsten Freunde wurden von mir „gezwungen“ die Lieder zuh├Âren, die Musikvideos sich anzuschauen und mein Gerede auszuhalten, doch da ich die besten Freunde habe, haben sie es gerne f├╝r mich gemacht. Und ich war gl├╝cklich, als ich sie mit dem ein oder anderen Song anstecken konnte und ihnen einen Ohrwurm verleihen konnte. So war es bei meiner besten Freundin, denn ihr gefiel ein Song so gut, sodass sie mit mir wegen einem Song auf das Konzert mitgegangen ist.

EN|| Today I am gonna put a different post on my blog on, namely I want to tell you about my concert experience. I got this idea when I discovered outfit pictures, which were taken some weeks ago and I thought that this look will match perfectly to the concert and music genre, that's why I combine this outfit with my experiences in a post. Moreover, I think this idea is interested and maybe also for you entertaining, because it was for me my first ''real'' concert, where I went to. But now enough, I want to start at the beginning and give you first a few background information.

I and my best friend have visited a Panic! At The Disco concert on Thursday evening. For some of you, who do not know the band: It is an American band, which was founded in the year 2004 and stand in for the genre alternative rock, but also for emo pop, pop punk and pop rock. I discovered this band due to my favourite band Fall Out Boy two years ago. Although I do not know the band for a long time, I have heard all albums, have seen every music video, interview and live concerts on Youtube and read all information in a short time, so that I have become a fan in only a few months (after discovering) and I did know everything about the band and to tell everyone about this.

I have ''forced'' my most closely friends to hear the songs, watch the music videos and to withstand my talk, but I have the best friends, who did it for me with a pleasure. And I was happy, when I got them to like a song and could lend them an earworm. So it had been by my fest friend, than she had liked a song so much, that she came with me to the concert.

Montag, 28. Dezember 2015

Blue meets Black and Gold

Hey,


Nun ist Weihnachten schon um und der Dezember neigt sich dem Ende zu. Schon jetzt plane ich mein Outfit f├╝r Silvester. Ich habe schon eine Idee f├╝r meinen Look im Kopf und hoffe sie umsetzen zu k├Ânnen. Ich werde versuchen die Farben Gold und Schwarz einzubinden, aber das Outfit werdet ihr ja bald sehen. Heute habe ich nicht viel gemacht au├čer einkaufen. Am Samstag habe ich den 18. Geburtstag von einem Freund gefeiert. Wir haben von 8 Uhr abends bis 8 Uhr morgens reingefeiert und ich war danach so m├╝de, dass ich erstmal 11 Stunden geschlafen habe. Nat├╝rlich hat auch Alkohol damit was zu tun, aber da man nur einmal im Leben 18. Jahre alt wird, habe ich die Strapazen auf mich genommen und eine tolle Nacht gehabt. Sonst werde ich jetzt die n├Ąchsten Tage was f├╝r meine Abiturpr├╝fung machen und entspannen. Nat├╝rlich werde ich noch ein paar Outfits shooten gehen.



 
Now Christmas is already around and December leans towards to the end. By now I plan my outfit for New Year's Eve. I already have an idea for my look in my head and I hope to it will work out. I will try to integrate the colours Gold and Black, but you will see the outfit soon. Today I have not made a lot, I only went to the supermarket. On Saturday I have celebrated the 18th birthday of a friend. We have celebrate from 8 o'clock in the evening to 8 o'clock in the morning and I was so tired after it that I have slept first 11 hours. Of course alcohol played a big role in it, but one only becomes 18 years old, so that I have taken the strain on myself and had a great night. Otherwise now I will learn for my final exam and relax the next days. Of course I will take some more outfit photos.



 

Dieses Outfit ist einer meiner Lieblingslooks, da ich Kleidung aus meinen Lieblingsl├Ąden trage und allgemein sehr Schwarz und Blau mag. Zu dem ist der Look mal was anderes und ich w├╝rde damit mich nicht in die Schule trauen, aber in die Stadt schon. Richtige Hingucker sind vor allem die Sonnenbrille und der Hut, aber nat├╝rlich auch der tolle Rucksack. Die Sonnenbrille und den Rucksack habe ich zu Weihnachten bekommen. Da ich die beiden Teile in einem Outfit kombinieren wollte, griff ich die Farben Blau (mit dem Pullover) und Schwarz (mit dem Mantel, Leggings, Schuhe, Hut) auf und heraus kam dieser coole Streetstyle. Momentan liebe ich einfach Oberteile mit V-Auschnitten, da sie bei meinem K├Ârperbau am besten aussehen und wieso soll ich verstecken was ich habe? Die Schuhe sind sowieso meine Lieblingschuhe. Ich trage sie ├╝berall hin, wie zur Schule, Party, auf meinem Konzert trug ich sie auch, als ich meinen eigenen Song sang. Der Mantel ist mir zwar ein wenig zu gro├č, da er meiner Mutter geh├Ârt, jedoch liebe ich ihn genauso und zu der Leggings kann ich gar nichts besonderes sagen, da Leggings' gem├╝tlich sind und immer zu allem passen.





 
 

This outfit is one of my favorite looks, because I carry clothes from my favorite stores and like in general very much black and blue. Moreover, the look is special and I would not  dare to wear this look at school, but for the town it is perfect. Real eye-cachers are the sunglasses and the hat, but of course also the great backpack. I have got the sunglasses and the backpack for Christmas. Because I wanted to combine both parts in an outfit, I took up the colours blue (with the sweater) and black (with the coat, leggings, shoes, hat) and this cool and casual streestyle came out. At the moment I simply love upper tops with V-neckline, because they look best on me and why I should hide what I have? The shoes are anyway my favorite shoes. I carry them everywhere there, like to the school, party, on my concert I also carried them when I sang my own song. Though the coat is a little big for me, because it belongs to my mother, however, I just love the coat and about the leggings I cannot say so much, because leggings' are comfortable and always fit to everything.



Outfit:
Mantel (coat) - H&M
Pullover (sweater) - H&M
 Leggings - Cotton On
Boots - Reno
Rucksack (backpack) - L.Credi
Sonnenbrille (sunglasses) - SIX
Hut (hat) -MS Mode
 
Kisses,
Katha