HOME ABOUT CONTACT IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Montag, 21. Mai 2018

*Travel Edition: What's In My Make-Up Bag | Beauty

*Werbung| Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit der Shop Apotheke entstanden 

Hey,


Heute habe ich mal einen anderen Post für euch, nämlich einen Beauty-Beitrag. Ich hatte schon länger mal vor die Kategorie Beauty in meinem Blog einzuarbeiten, um neben dem Travel und Fashion einen ausgewogenen Mix zu haben, doch irgendwie kam ich nie wirklich dazu bis jetzt. Motiviert wurde ich durch die zahlreichen Kommentare unter meinem letzten Outfitpost, wo mehreren von Euch mein Highlighter positiv aufgefallen war und mich auch einige danach gefragt haben und von meinen letzten zwei Reisen der zwei vergangenen Monate. Da ich sehr gerne mit Make-Up experimentiere und vor allem im Urlaub noch eine Schippe mehr drauflege, zeige ich Euch heute meine Kosmetiktasche, die mit mir in den Urlaub darf. Schon vorab möchte ich klarstellen, dass ich viele Artikel mitnehme und mich auch gerne im Urlaub schminke, was andere von Euch natürlich vielleicht anders handhaben, in dem sie ungeschminkt im Urlaub sind.

  
Pflege / Care




Im Urlaub ist es immer wichtig seine Haut ausreichend zu pflegen und mit viel Feuchtigkeit zu verwöhnen. Tagsüber bin ich die meiste Zeit ungeschminkt und verwende neben Sonnencreme auch eine pflegende Feuchtigkeitscreme mit einem SPF-Faktor. Hier kommt meisten mit mir die Creme von Clinique mit, die einen SPF-Faktor von 20 hat und meine Haut vor dem austrocknen und der Sonne sehr gut schützen tut. Clinique Artikel könnt ihr übrigens bei der Shop Apotheke bekommen.

Am Abend schminke ich mich auch und dort wird natürlich als Base ein Feuchtigkeitsprimer verwendet. Gerne kaufe ich einen günstigen aus der Drogerie, um ihn im Urlaub aufzubrauchen oder auch wenn noch halbvoll, dann ohne schlechtes Gewissen wegzuwerfen. Doch dieser „Hydrating Primer“ von Rival de Loop aus Rossmann hat es mir sehr angetan, so dass er wieder mit mir nach Hause kommen durfte und auch hier Verwendung findet.



Augen / Eyes




Bevor ich mit verschiedenen Make-Up Looks experimentieren kann, wird eine Eyeshadow Base auf das Augenlid aufgetragen. Hier verwende ich schon seit einigen Jahren eine alte Base von Essence, die einfach nicht leer gehen möchte. Um meinen Wimpernkranz zu verdichten kommt ein schwarzer Eye Pencil von Catrice auf die obere Wasserlinie und auf die untere Linie verwende ich den selben Eye Pencil nur in einer schimmernden Champagnerfarbe, um mein Auge optisch zu weiten.




Die schwerste Entscheidung für mich ist immer die Wahl der Lidschattenpaletten. Eine reicht bei mir nie wirklich aus, da immer irgendwie ein Ton für mich fehlen tut. Für mich ist es immer wichtig kleine und kompakte Paletten mitzunehmen, die eine hohe Pigmentierung haben, weil ich im Urlaub nicht viel Zeit mit dem Aufbau der Lidschatten verwenden möchte. Meine liebsten Paletten für's Reisen sind die „White Chocolate Chip“ von Too Faced und die „Coachella – Limited Edition Palette“ von Klara Cosmetics. Beide Paletten haben einen tollen Mix aus matten, schimmernden und metallischen Farben, womit man viele Looks kreieren kann. Die Too Faced Palette hat schöne pastellige Farben, tolle schimmernde Töne und ein kräftiges Schwarz für den perften Smokey-Eye-Look am Abend. Dafür sind in der Klara Cosmetics Palette tolle warme Töne und schöne Transitionfarben für das Verblenden und auch die metallischen Farben sehen einfach wunderbar auf dem Auge aus. Auch das Versprechen der 100 % Pigmentierung wird hier gehalten, somit sind beide Paletten in Kombination die perfekte Wahl für den Urlaub.




Lose Glitzerpigmente dürfen bei mir dieses Jahr nicht fehlen. Ich bin froh, dass es in der Drogerie neben den NYX Pigmenten auch noch eine günstigere Alternative durch Essence vorhanden ist, denn viel Geld für loses Glitzer möchte ich auch nicht ausgeben. Natürlich nehme ich nicht alle mit, sondern entscheide mich für ein Pigment, welches am meisten zu den ausgewählten Abendlooks passen wird. Für das Auftragen der Pigmente kommt natürlich der passende „Glitter Primer“ von Essence mit. Dieser ist auch ideal, um schimmernde Lidschatten zu intensivieren.




Im Urlaub experimentiere ich auch gerne mal mit farbigen Eyelinern oder Glitzereyelinern. Ein Funfact nebenbei ist, dass ich nie im Alltag schwarzen Eyeliner trage, da er bei mir einfach nicht gut aussieht, doch mit farbigen Eyelinern ist es anders, die liebe ich und trage sie sehr gerne. Meine liebsten sind die „Vivid Brights“ von NYX und auch der „White Liquid Liner“ von NYX. In den Urlaub dürfen mich immer zwei von den vier Linern begleiten. Auch ein Glitzerliner darf nicht fehlen, entweder nehme ich einen von Kiko mit oder den pinken Liner von Urban Decay.




Nun zu den Mascaras: Mich begleiten immer zwei Stück auf die Reise, nämlich eine in wasserfest und eine normale. Die wasserfeste Mascara verwende ich tagsrüber, während die normale bei mir am Abend auf den Wimpern zu finden ist. Welche Mascaras ich mitnehme, ist mir eigentlich immer nicht so wichtig und oft kaufe ich halt wahllos irgendeine in der Drogerie oder ich habe eventuell noch irgendwelche zu Hause herumliegen oder auch eine Miniversion. So hatte ich diesmal aus einem Travel Set aus dem Duty Free die Miniversion der „Roller Lash“ von Benefit dabei und auch nochmal die „Glam & Doll Waterproof“ von Catrice.




Augenbrauen spielen bei mir am Abend eine wichtige Rolle, so dass ich immer einen Augenbrauenstift im Urlaub dabei habe und auch ein Augenbrauengel, um die Brauen zu fixieren. Mein liebster Stift ist der „Brow Satin in Dark Brown“ von Maybelline, da er nicht nur eine dünne Miene hat, sondern auch eine Seite mit einem Schwämmchen, welches in Puder getupft ist, weshalb man seine Brauen auf verschiedenste Weisen definieren kann. Um die Brauen zu fixieren verwende ich super gerne das „Eyebrow Designer Gel in Transparent“ von Rival de Loop.



Gesicht / Face




Im Urlaub verwende ich nie eine Fondation, weil meine Haut selbst schön gebräunt ist und auch ebenmäßig. Um Highlights im Gesicht zu setzen und auch meine untere Augenpartie aufzuhellen, verwende ich den „Instant Anti-Age Effekt Concealer in Light“ von Maybelline. Für das Bronzen kommt bei mir die Miniversion des „Chocolate Soleil Matte Bronzer in Medium/Deep“ von Too Faced mit. Dieser Bronzer ist ideal, nicht zu stark und lässt sich schön aufbauen und verblenden. Seit einigen Monaten verwende ich auch wieder Blush, obwohl ich nie Blush so an mir mochte, doch als ich den „Flawless Perfection Blush in 225 Mulberry“ von Max Factor mir gekauft habe hat es sich für mich verändert. Dieser Blush hat die richtige Farbe für mich, nämlich einen alten Rosenholzton mit kleinen Schimmerpartikeln. Und nun zum gefragten Highlighter. Bei dem Highlighter handelt es sich um den „Chameleon Highlighter in Mother of Pearl“ von TopShop, der aus verschiedenen Winkeln anders changieren tut. So ist er mal goldig oder rosastichig. Von dem Highlighter benötigt man sehr wenig, da er super pigmentiert ist und direkt einen Wow-Effekt auf den Wangenknochen oder dem Nasenbogen erzielen tut.




Und zum Schluss verwende ich ein Setting-Spray, welches mein Make-Up länger halten lassen soll und auch mit der Haut mehr verbinden soll. Im Urlaub liebe ich es Setting-Sprays zu verwenden, die einen Wet-Look erzielen, damit die Pigmemte vor allem die schimmernden Lidschatten und auch der Highlighter im Licht mehr zum Vorschein kommen. Auf matte Sprays verzichte ich im Urlaub. Zu dem achte ich darauf, dass das Spray in einer kleinen Flasche ist, damit ich nicht zu viel mitschleppen muss. Vor meinem Urlaub habe ich dieses Spray aus einer Limited Edition von Catrice entdeckt und mitgenommen. Dieses überzeugt mich sehr und der Geruch ist minzig und dadurch sehr erfrischend.



Lippen / Lips




Bei der Pflege darf man die Lippen nicht vergessen. Im Urlaub trocknen meine Lippen schnell wegen der Sonne, des Meer- & Chlorwassers aus, so dass ich gleich zwei Lippenbalsams mithabe. Einmal den „Baby Lips Sport“ von Maybelline mit SPF 20, der tagsüber meinen Lippen nicht nur Pflege, sondern auf Farbe spendet und über die Nacht verwende ich den EOS Lipbalm.




Für alle Abendlooks und Make-Up Looks darf selbstverständlich nicht der passende Lippenstift bzw. Lipgloss fehlen. Auf jede Reise nehme ich immer 2 Lippenstifte, einen Lipgloss und einen Lipliner mit. Der Lipgloss muss für mich schön schimmern und Farbe haben. Mein heiß geliebter Lipgloss ist der „Dior Addict Ultra-Gloss in 465 Shock“ von Dior, der die Lippen nicht nur pflegen tut, sondern auch voluminiöser ausschauen lässt. Bei den Lippenstiften kommen zwei unterschiedliche Farben mit, einmal ein klassischer roter Lippenstift, wie der hier von L'Oreal und auch einer in einer alltäglichen Farbe. Hierfür entscheide ich mich oft für den „Rouge Pur Couture in 66 Bois DeRose / Rosewood“ von Yves Saint Laurent in einem schönen Rosenholzton. Da ich selten matte Lipsticks oder Lippenstifte im Urlaub verwende, da sie mir zu sehr die Lippen austrocknen würden, habe ich auch diese nie mit. Doch wenn ich mal Lust auf matte Lippen haben sollte, dann verwende ich den Lipliner „X-treme Last Lipliner in 59Y“ von Manhattan super gerne.


Nimmt Ihr auch so viel Make-Up mit in den Urlaub oder seid ihr eher natürlich im Urlaub unterwegs?

Kisses,
Katha 


Kommentare:

  1. Glitzer und Glimmer mag ich total im Sommer! Die Liquid Liner und Nagellacke sind genau mein Ding. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    AntwortenLöschen
  2. das sind alles total schöne produkte :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Auswahl! Bei mir kommt nicht ganz so viel mit - ich bin sowohl mit Lidschatten als auch mit flüssigem Eyeliner so untalentiert, dass ich beides getrost zuhause bzw gleich in der Drogerie lasse. Wimperntusche, Gesichtspflege, weißer Kajal (großteils zum Kaschieren) und Lippenstift kommen aber auch bei mir mit ;) In meiner Make-Up-Tasche finden sich dafür noch relativ viele andere Sachen, Haarbänder, Spangen, Aspirin, Kohletabletten, Pflaster, Desinfektionsmittel, eben alles, was man so brauchen könnte ;) meistens auch noch "Notfall-Schmuck", falls ich sonst keinen dabei habe (vergessen habe oder so). Meistens sind das dezente Armbändchen, die überall dazu passen, aktuell hab ich haufenweise "Little Secrets"-Bändchen von Thomas Sabo drinnen, da hab ich mir mal eine ganze Herde bei ella juwelen gekauft. Und meistens sind noch Ohrstecker drinnen, für die muss ich dann die ganze Tasche ausräumen, weil die sich immer gerne weit unten verstecken. Das System muss ich noch irgendwie optimieren.
    Alles Liebe,
    Kathie

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Produkte sind dabei

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du eine tolle Auswahl an Produkten wenn du auf Reisen bist :) Ich persönlich nehme ja fast nie Kosmetik mit im Urlaub, aber ab und zu möchte man sich dann eben doch ein wenig aufhübschen...

    Liebste Grüsse

    Swenja
    https://www.overtheview.ch

    AntwortenLöschen
  6. Die Lidschatten sind wunderschön. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Produkte! Und der Katzenteller ist sooo süß. :-)
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen
  8. bin nicht so der makeup-typ, aber die katzenteller sind ja mal oberste sahne! xx

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöner Post, da sind wirklich einige tolle Produkte in deiner Make Up Bag :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  10. Wow, du nimmst ja echt einiges mit in den Urlaub. Sind echt tolle Produkte dabei, die sich super anhören. :)

    Ich nehme zwar auch Make-up mit in den Urlaub, aber meistens nur die Basics, also Concealer, Puder/Bronzer, Mascara, Lidschatten und ein Augenbrauenprodukt. Hightlighter und Eyeliner habe ich nicht dabei, wobei ich mir jetzt unbedingt mal einen guten Highlighter zulegen möchte :)

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
  11. Meine Liebe, die Produkte sehen allesamt toll aus ♥
    Liebste Grüße, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  12. Oh, super schöner Post! Ich liebe es im Sommer auch Highlight zu tragen, den von Tipshop muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    Ps. Ich habe einen neuen Post zu New York veröffentlicht, würde mich unfassbar freuen wenn du vorbei schaust!

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und in den Nutzungsbedingungen von Google.