Posts mit dem Label Forever 21 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Forever 21 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 9. Oktober 2016

Waterfall | Turkey Vacay 2016

Hey,


Schon ist der Herbst angebrochen und ich freue mich darauf Pullover und Stiefel tragen zu können. Am Mittwoch hatte ich meinen ersten Tag an der Uni und es waren wirklich viele Eindrücke, die ich sammeln konnte. Der Tag war zwar lang und manchmal sehr unorganisiert, doch man konnte schon einen ersten Blick auf die Kommilitonen werfen. Natürlich findet man nicht am ersten Tag sofort Freunde oder kennt jeden, aber ich bin mir sicher, dass das noch kommen wird. Meinen Stundenplan habe ich auch schon erhalten und ich war ehrlich gesagt ein wenig verblüfft, dass er so leer ist. Ich habe eigentlich damit gerechnet jeden Tag 6 Stunden zu haben, aber es ist ganz anders als erwartet. Ich habe immer mittwochs und ab und zu auch freitags frei. Natürlich müssen irgendwo diese Stunden ausgeglichen werden, so dass ich Dienstag 10 Stunden habe und die anderen Wochentage liegen zwischen 2 und 6 Stunden, also ist alles machbar und ich freue mich schon auf die ganzen Dozenten, neue Freunde und interessante Module. In einer Woche werde ich euch dann berichten, wie meine erste Woche als Studentin war.


The fall is here and I am glad to wear my sweaters and boots again. On Wednesday I had my first day at university and I could collect many new impressions. The day was too long and at some points really unorganized, but I could have a first glance at my fellow students. Of course one does not make friends at the first day, but I am sure that all this will come soon. I got my timetable too and I was really perplexed, that it is very empty. I expected to have every day 6 hours of university, but it is not as I imagined. Every Wednesday and sometimes on Friday I have no university. Of course this hours must be somewhere balanced, so that I have 10 hours on Tuesday and on the other days of the week I have lessons between 2 and 6 hours, so everything is makeable and I excited to meet all teachers, make new friends and have interesting modules. In a week I will report to you about my first week as a student.

Dienstag, 4. August 2015

The gold EYE-CACHER

Hello,

ich möchte euch allen erstmal danke sagen. Der letzte Beitrag ist sowas von gut bei euch angekommen. Ich habe so nette Kommentare erhalten und auch einige neue Leser dazugewonnen. Ich war echt sprachlos, denn der Beitrag gehört nun zu den 2. beliebtesten Beitrag auf meinem Blog und dies nur in 2 Wochen. Einfach nur WOW und dieser „Erfolg“ ist für mich ein Ansporn mehr zu schreiben. Und dieses mehr schreiben möchte ich ganz schnell umsetzten, sodass ich eine neue Reihe starte! Diese Reihe habe ich auch schon auf Instagram angekündigt. Generell bin ich gerade sehr aktiv auf dem Instagram-Account dieses Bloges (Link). Wenn ihr mal Lust habt, könnt ihr dort vorbeischauen. Nun ja, zurück zu der Reihe: Es handelt sich hierbei um die „Bulgarian Diary“ - Reihe. Für mich geht es bald an den schönen Sonnenstrand in Bulgarien für eine Woche. Eigentlich war dieser Urlaub nicht geplant, da es für mich in Oktober für 2 Wochen in die Türkei geht und wir dafür schon fleißig sparen. Doch da ein Sommer ohne Urlaub am Meer nicht wirklich schön ist, haben wir uns dazuentschieden eine ganz günstige Reise nach Bulgarien zu buchen, um sich einfach mal zu entspannen, Sonne zu tanken und zu shoppen. Es ist das erste Mal für mich, dass ich nach Bulgarien fliege und natürlich möchte ich auch was vom Land sehen. Ich habe schon vor Nessebar, die 3. älteste Stadt Europas, zu besuchen, da es nur 10 Minuten von meinem Hotel entfernt ist. Vielleicht habt ihr ein paar Empfehlungen für mich, was ich unbedingt in Bulgarien sehen muss. 

 
first I would like to say thank you to all of you. So many of you liked my last post. I have received so nice comments and also won some new readers. I was really dumbfounded, because now the post belongs to the 2nd most popular post on my blog and this only in 2 weeks. Just WOW and with this "success" I got more energy to write more. And this to write more I want to realize fast, so that I will begin a new series! I have already announced this series on Instagram. In general I am just very active on the Instagram account of this blog (link). You can feel free to visit me on IG. Well, back to the series: I will call it the "Bulgarian Diary" - series. Soon, I will go to the Sunny Beach in Bulgaria for one week. Actually, this vacation was not planned, because it goes for me in October for 2 weeks to Turkey and we save for it quite diligently. However, there a summer without vacation by the sea is not really nice, we had to book ourselves a favorable trip to Bulgaria to relax, to fill up with the sun and to shop. It is the first time for me that I fly to Bulgaria and of course I would also like to discover the country. I already want to visit Nesebar, the 3rd oldest town of Europe, because it is removed only 10 minutes from my hotel. Maybe you have a few recommendations for me what I must absolutely see in Bulgaria.

 





Jetzt werde ich euch was über das Outfit berichten, um welches es ja in diesem Beitrag eigentlich geht. Wie in einen meiner letzten Beitrag erwähnt, hatte ich dieses Outfit in der Schule an. An dem Tag war es extrem heiß, schon 27 Grad um 10 Uhr. Deshalb habe ich mich für meine Jeansshorts im Destroyed-Look entschieden. Diese Shorts sind High Waisted, was ich gerade total mag. Dazu habe ich dann ein langes Strickoberteil, manche sagen es ist ein kurzes Strickkleid, kombiniert. Erst letztens habe ich gesehen, dass solche Kleider/Oberteile mit Einschnitten an den Seiten im Trend sind und ich bin überglücklich, dass ich mir dieses Oberteil gekauft habe. Eigentlich habe ich es an der Kasse wieder zurückgeben lassen, doch die Verkäufern hat so lange damit in der Hand dann gespielt, dass ich es doch genommen habe. Da ich eigentlich an dem Tag Sportunterricht gehabt hätte, habe ich unter das Oberteil mein Sport-BH angezogen. Eigentlich hätte ich mich nie getraut, so in die Schule zu gehen, doch da es sehr heiß war und ich auch eine High Waisted Shorts an hatte, hat es mir nichts ausgemacht. Dazu habe ich dann einfache Sandalen und eine Sonnenbrille in blau kombeniert. Als Hingucker habe ich mir ein Flash Tattoo in Gold auf meinen Oberarm befestigt und dazu noch so ein Kettchen an der Hand getragen. 






 Now I will report to you about the outfit about which this post deals. As in one of my last post mentioned, I wore this outfit at school. On the day it was extremely hot, already 27 degrees at 10 o'clock. Therefore, I have decided for my jeans shorts in the „Destroyed Look“. These shorts are High Waisted what I like just totally. Then in addition I have combined a long cord upper top, some say it is a short cord dress. Only recently I have seen that such clothes / upper tops with incisions on the sides in the trend and I am over the moon that I have bought this upper top to myself. Actually, I allowed to return it in the cash again, however, then the shop assistant has played so long with it in her hand that, nevertheless, I have taken it. Because I would had sports lessons, actually, on the day, I have drawn under the upper top my sports bra. Actually, I would never have dared to go to school in such a way, however, there it was very hot and I also had a High Waisted shorts on, it has made no difference to me. Then in addition I have combined sandals and sunglasses in blue. As an eye-cacher I have fastened to me a Flash tattoo in gold on my upper arm and in addition have still carried such a small chain on my hand.




Outfit:
Denim Shorts - Forever 21
Top - Eskimo Collection (TK Maxx)
Sports Bra - Nike
Sandals - Tamaris
Sunglasses - Müller
Chain - Revival London

Kisses,
Katha