Posts mit dem Label s.Oliver werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label s.Oliver werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 2. Dezember 2016

Concert Experience ­čÄÂ

Hey,
DE|| Heute kommt mal ein etwas anderer Beitrag von mir, denn ich werde euch n├Ąmlich von meinem Konzert Erlebnis berichten. Zu der Idee kam ich, als ich Outfitfotos entdeckte, die ich vor wenigen Wochen gemacht habe und mir gedacht habe, dass dieser Look perfekt zum Konzert und zur Musikrichtung passen w├╝rde, weshalb ich gerne das Outfit mit meinen Eindr├╝cken in einem Post kombinieren m├Âchte. Au├čerdem finde ich die Idee auch echt interessant und vielleicht f├╝r euch auch unterhaltend, denn f├╝r mich war es einfach mein erstes „richtiges“ Konzert auf welchem ich je war. Aber nun genug, ich fange lieber von ganz vorne an und gebe euch lieber erst ein paar Hintergrundinformationen.

F├╝r mich und meine beste Freundin ging es am Dienstagabend auf ein Konzert von Panic! At The Disco. F├╝r diejenigen, die die Band nicht kennen: Es ist eine US-amerikanische Band, die 2004 gegr├╝ndet wurde und vor allem das Genre Alternative-Rock, aber auch Emo-Pop, Pop-Punk und Pop-Rock vertreten. Ich selbst kenne die Band erst seit gut 2 Jahren, denn ich bin durch meine Lieblingsband Fall Out Boy auf sie aufmerksam geworden. Obwohl ich die Band nicht so lange kenne, habe ich in k├╝rzester Zeit mir alle Album durchgeh├Ârt, jedes Musikvideo, Interview und Konzert mir auf Youtube angeschaut und alle Informationen auf Wikipedia und anderen Seiten entnommen, sodass ich in wenigen Monaten (nach dem Entdecken) zu einem Fan wurde und einfach alles ├╝ber die Band wusste und fast jedem davon berichtet habe. Meine engsten Freunde wurden von mir „gezwungen“ die Lieder zuh├Âren, die Musikvideos sich anzuschauen und mein Gerede auszuhalten, doch da ich die besten Freunde habe, haben sie es gerne f├╝r mich gemacht. Und ich war gl├╝cklich, als ich sie mit dem ein oder anderen Song anstecken konnte und ihnen einen Ohrwurm verleihen konnte. So war es bei meiner besten Freundin, denn ihr gefiel ein Song so gut, sodass sie mit mir wegen einem Song auf das Konzert mitgegangen ist.

EN|| Today I am gonna put a different post on my blog on, namely I want to tell you about my concert experience. I got this idea when I discovered outfit pictures, which were taken some weeks ago and I thought that this look will match perfectly to the concert and music genre, that's why I combine this outfit with my experiences in a post. Moreover, I think this idea is interested and maybe also for you entertaining, because it was for me my first ''real'' concert, where I went to. But now enough, I want to start at the beginning and give you first a few background information.

I and my best friend have visited a Panic! At The Disco concert on Thursday evening. For some of you, who do not know the band: It is an American band, which was founded in the year 2004 and stand in for the genre alternative rock, but also for emo pop, pop punk and pop rock. I discovered this band due to my favourite band Fall Out Boy two years ago. Although I do not know the band for a long time, I have heard all albums, have seen every music video, interview and live concerts on Youtube and read all information in a short time, so that I have become a fan in only a few months (after discovering) and I did know everything about the band and to tell everyone about this.

I have ''forced'' my most closely friends to hear the songs, watch the music videos and to withstand my talk, but I have the best friends, who did it for me with a pleasure. And I was happy, when I got them to like a song and could lend them an earworm. So it had been by my fest friend, than she had liked a song so much, that she came with me to the concert.

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Merry Christmas (Presents + Outfit)

Merry Christmas Everyone,

Der 24. Dezember neigt sich schon dem Ende zu und da ich in letzter Zeit wenig gebloggt hatte und auch letztes Jahr keinen Eintrag zum Fest erstellt hatte, habe ich mir gedacht, dass ich es heute nachholen muss. F├╝r mich hat schon Weihnachten um genau 0:00 Uhr angefangen, denn ich habe mit meiner Mutter alle Salate vorbereitet. Und nach 6 Salaten konnte ich auch endlich um 1:40 Uhr schlafen gehen. Dann ging alles sehr schnell und schon um etwa 14 Uhr war die Familie am Tisch im Wohnzimmer versammelt und hat angesto├čen. Das Essen hat sehr lecker geschmeckt, vor allem die drei russichen Salate Olivje, Schuba und Vinaigrette, aber auch die warmen Speisen waren einfach klasse! Mit vollem Magen ging es dann zum Weihnachtsbaum, um die ganzen Geschenke auszupacken. Von meiner Mutter habe ich das Buch "Er ist wieder da" (Link ), das F1 2014 Spiel f├╝r den PC, viel Schmuck von Revival London und einen total s├╝├čen Pl├╝schhasen von Craftholic (Link ) bekommen. Das Geschenk von meiner besten Freundin war auch total knuffig. Ein Bodyspray von der Marke I love... in der Sorte Raspberry & Blackberry, eine Badekugel, ein Set (Bodylotion & Duschgel) und einen ganz leckeren Schokob├Ąren. Meine Gro├čeltern haben uns eine Reise ins meiner Meinung nach beste Hotel der T├╝rkei geschenkt. Es war das beste Geschenk ├╝berhaupt, deshalb werde ich meinen Gro├čeltern nachtr├Ąglich ein Bild malen. Bevor ich zu den BIldern komme, m├Âchte ich nun auch ein paar Worte zu meinem Outfit verlieren. Ich habe mich dieses Jahr gegen ein Kleid entschieden, da ich einfach schon fast jedes Kleid an Weihnachten an hatte, daf├╝r habe ich mich f├╝r einen Lederrock mit einem sch├Ânen Oberteil entschieden.















Outfit:
Top - Vero Moda
Jacke (Jacket) - ESPRIT
Lederrock (Leather skirt) - Cotton On
Strumpfhose (Tights) - C&A
Schuhe (Shoes) - s.Oliver
Kette (Necklace) - Revival London
Ringe (rings) - H&M     
  




Wie feiert ihr Weihnachten? Was zieht ihr an und was isst ihr so?

Love, Katha

Samstag, 3. August 2013

Holiday Experience #2

3. Day:
 
Am 3. Tag hab ich nichts besonderes getan. Morgens gefr├╝hst├╝ckt, danach im Meer geschwommen. Anschlie├čend Mittag gegessen und wieder im Meer geplantscht. Am Abend hatten meine Mutter und ich ein Termin im Mexikanischen A la Carte-Restaurant. Das Essen war so lecker. Taco und Burrito.. Yummy!

On the 3rd day I have done nothing the special. In the morning had breakfast, afterwards in the sea swum. Afterwards midday eaten and again splashed around in the sea. In the evening my mother and I had an appointment in the Mexican A la Carte Restaurant. Food was so tasty. Taco and Burrito.. Yummy!



















 1. Outfit:
Top - Tally Weijl
Shorts - s.Oliver
Shoes - Bertie Shoes
Necklace - Bijou Brigitte 

2. Outfit:
Blouse - KOTON
Shorts - Review
Necklace - Bijou Brigitte 

4. Day:

   Gleicher Ablauf:
1. Fr├╝hst├╝ck -> 2. Schwimmen im Meer -> 3. Mittagessen -> 4. Schwimmen und Sonnen -> 5. Abendessen . Au├čerdem habe ich die Konditorei besucht und leckere Makr├Ânchen gegessen. Und habe den Strandhund Essen gegeben. Ich habe den Hund jeden Tag zweimal gef├╝ttert und freue mich ihn schon wieder im Oktober f├╝ttern zu k├Ânnen.

The same expiry:
1. Breakfast -> 2. swimming in the sea -> 3. lunch -> 4. swimming and the suns -> 5. dinner. Moreover, I have visited the pastry shop and have eaten tasty macarons. And I have given the beach dog food. I have fed the dog every day twice and am glad to be able to feed him again in October.


The hotel beach

Beach dog




Outfit:
Dress - Osco
Shoes - Tamaris

Katha


 

Montag, 29. Juli 2013

Holiday Experience #1

1. Day:
Um 6 Uhr morgens bin ich von Sch├Ânefeld gestartet und nach 3 1/2 Stunden in Antalya gelandet. Es war sch├Ân wieder nach drei Jahren in Antalya zu sein, den die letzten drei Jahre war ich immer in Izmir. Als ich nach dem Shuttle im Hotel ankam, wollte ich sofort zum Strand, aber davor waren meine Mutter und ich noch Essen. Am Strand bin ich sofort in das warme Wasser gerannt und bin erstmal geschwommen. Danach haben Jana und ich verabredet, uns am Strand zu treffen. Was f├╝r ein Zufall. Jana war mit ihrer Familie 3 Hotels von meinem entfernt. Den Tag und Abend haben wir am Strand verbracht und andere Hotels angeschaut. Vorallem war ich von den ganzen Blumen in der Anlage begeistert.

At 6 o'clock in the morning I am started at Sch├Ânefeld and am landed after 3 1/2 hours in Antalya. It was nice to be again after three years in Antalya, those the last three years I was always in Izmir. When I came after the shuttle at the hotel, I wanted immediately to the beach, but before my mother and me went to eat. On the beach I am immediately ran in the warm water and have swum first. Then Jana and me have arranged to meet us on the beach. What chance. Jana was removed with her family 3 hotels from mine. We have spent the day and evening on the beach and have looked at other hotels. Above all, I was inspired by the whole flowers attached.


 

Relaxing at the beach with my BFF Jana
I love this photo

Shisha Bar

Not my hotel. Hotel Stalking with Jana


 Outfit:
Top - Vero Moda
Shorts - Billabong
Sandals - Deichmann
Bag - s.Oliver

                                                    2. Day:
Am 2. Tag hab ich erstmal lecker gefr├╝hst├╝ckt: Waffel und Orangensaft, waren total toll. Danach haben meine Mutter und ich unsere Reisef├╝hrerin getroffen und das Haupthaus angeschaut. Danach ging es wieder zum Strand. In den ganzen 2 Wochen bin ich jeden Tag im Meer geschwommen. Daraufhin folgte das Mittagessen und nach dem Mittagessen hab ich Parasailing gemacht. Die Bilder vom Parasailing kommen im anderen Post, da ich sie auf Disc habe und sie gerade nicht habe. Nach dem Parasailing habe ich mich wieder mit Jana getroffen, das letzte mal :) Am n├Ąchsten Tag ist wieder nach Deutschland geflogen. Am Abendessen gab es einen Mexikanischen Abend und deshalb konnte ich das erste mal Burritos essen. Am Abend habe ich auch die Animation geschaut.

On the 2nd day I have had breakfast first tasty: Waffle and orange juice, were absolutely great. Then have met my mother and I our travel guide and have looked at the main house. Then it went again to the beach. During whole 2 weeks I have swum every day in the sea. As a result followed the lunch and after the lunch I have made Parasailing. The pictures of the Parasailing come in the other post, because I have them on disc and just do not have them. After the Parasailing I have met again Jana, last time :) The next day Jana has flown again to Germany. At dinner there was a Mexican evening and, therefore, I could eat Burritos. In the evening I have also looked the animation show.


Restaurant Terrace - Outlook


Yummy
 

More flowers

My room :D







 
 




Restaurant at night



1. Outfit:
Top - Billabong
Shorts - Strauss
Sunglasses - Bijou Brigitte
Shoes - ESPRIT

2. Outfit:
Top - New Yorker
Shorts - C&A
Shoes - Bertie Shoes

 3. Outfit:
Top - H&M
Shorts - Vero Moda
Shoes - Tamaris
Sunglasses - C&A 


Katharina