Freitag, 13. April 2018

Turkey: Changes | Lifestyle

 Hey

Auf dem Kopf erhellt und am Körper gebräunt melde ich mich gut erholt und mit einer großen Schippe Energie wieder zurück. In diesem Beitrag möchte ich mit euch einige Veränderungen, Hoffnungen und Wünsche, die ich in dem letzten Monat für mich getroffen habe, ansprechen. Ich glaube Veränderungen sind um die Frühlingszeit immer sehr beliebt, denn nicht nur die Natur verändert sich, sondern auch wir Menschen versuchen einen Neuanfang in einigen Segmenten unseres Lebens zu starten.


Ich denke die offensichtlichste Veränderung an mir ist die neue Haarfarbe. Ich bin mir nicht sicher, ob sie mir gefallen soll oder nicht, da es nicht meine Vorstellung von meiner neuen Frisur war, sondern die Ergebnisse von einem unfähigen Friseur und einem zweiten Friseur, der das bestmöglichste getan hat, um mir die Haare zu „retten“. Eigentlich wollte ich ein blondes Balayage und bin zu einem bekannten Friseur gegangen, wo ich schon vor 5 Jahren mir blonde Strähnen färben lassen habe und dachte, dass sie bei Balayage nicht so viel falsch machen können. Nun ja, falsch gedacht, denn es wurde eine zu schwache Blondierung bei mir angewendet, sodass ich ein kupfer-orange farbenes Balayage hatte. Natürlich war ich sehr unzufrieden mit dem Ergebnis der Friseure, sodass mir die Haare nochmals blondiert wurden und ich kein Balayage mehr auf dem Kopf hatte, sondern komplett gelbe Haare und wie ein Küken aussah und dadurch noch eine große Geldsumme dafür bezahlen musste. Dieses Ergebnis hätte ich auch mit zwei Haarfärbemitteln aus der Drogerie erreichen können. Da das Haarexperiment zwei Tage vor meinem Urlaub stattgefunden hatte, wollte ich nicht so in den Urlaub fliegen, weshalb ich um 7 Uhr morgens am nächsten Tag einen anderen Friseur aufgesucht habe, der mir dann den Ansatz braun gefärbt hat, so dass ich noch akzeptabel in den Urlaub fliegen konnte. Hattet ihr auch schon mal so schlimme Erlebnisse bei Friseuren durchlebt?