Posts mit dem Label Müller werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Müller werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 4. August 2015

The gold EYE-CACHER

Hello,

ich möchte euch allen erstmal danke sagen. Der letzte Beitrag ist sowas von gut bei euch angekommen. Ich habe so nette Kommentare erhalten und auch einige neue Leser dazugewonnen. Ich war echt sprachlos, denn der Beitrag gehört nun zu den 2. beliebtesten Beitrag auf meinem Blog und dies nur in 2 Wochen. Einfach nur WOW und dieser „Erfolg“ ist für mich ein Ansporn mehr zu schreiben. Und dieses mehr schreiben möchte ich ganz schnell umsetzten, sodass ich eine neue Reihe starte! Diese Reihe habe ich auch schon auf Instagram angekündigt. Generell bin ich gerade sehr aktiv auf dem Instagram-Account dieses Bloges (Link). Wenn ihr mal Lust habt, könnt ihr dort vorbeischauen. Nun ja, zurück zu der Reihe: Es handelt sich hierbei um die „Bulgarian Diary“ - Reihe. Für mich geht es bald an den schönen Sonnenstrand in Bulgarien für eine Woche. Eigentlich war dieser Urlaub nicht geplant, da es für mich in Oktober für 2 Wochen in die Türkei geht und wir dafür schon fleißig sparen. Doch da ein Sommer ohne Urlaub am Meer nicht wirklich schön ist, haben wir uns dazuentschieden eine ganz günstige Reise nach Bulgarien zu buchen, um sich einfach mal zu entspannen, Sonne zu tanken und zu shoppen. Es ist das erste Mal für mich, dass ich nach Bulgarien fliege und natürlich möchte ich auch was vom Land sehen. Ich habe schon vor Nessebar, die 3. älteste Stadt Europas, zu besuchen, da es nur 10 Minuten von meinem Hotel entfernt ist. Vielleicht habt ihr ein paar Empfehlungen für mich, was ich unbedingt in Bulgarien sehen muss. 

 
first I would like to say thank you to all of you. So many of you liked my last post. I have received so nice comments and also won some new readers. I was really dumbfounded, because now the post belongs to the 2nd most popular post on my blog and this only in 2 weeks. Just WOW and with this "success" I got more energy to write more. And this to write more I want to realize fast, so that I will begin a new series! I have already announced this series on Instagram. In general I am just very active on the Instagram account of this blog (link). You can feel free to visit me on IG. Well, back to the series: I will call it the "Bulgarian Diary" - series. Soon, I will go to the Sunny Beach in Bulgaria for one week. Actually, this vacation was not planned, because it goes for me in October for 2 weeks to Turkey and we save for it quite diligently. However, there a summer without vacation by the sea is not really nice, we had to book ourselves a favorable trip to Bulgaria to relax, to fill up with the sun and to shop. It is the first time for me that I fly to Bulgaria and of course I would also like to discover the country. I already want to visit Nesebar, the 3rd oldest town of Europe, because it is removed only 10 minutes from my hotel. Maybe you have a few recommendations for me what I must absolutely see in Bulgaria.

 





Jetzt werde ich euch was über das Outfit berichten, um welches es ja in diesem Beitrag eigentlich geht. Wie in einen meiner letzten Beitrag erwähnt, hatte ich dieses Outfit in der Schule an. An dem Tag war es extrem heiß, schon 27 Grad um 10 Uhr. Deshalb habe ich mich für meine Jeansshorts im Destroyed-Look entschieden. Diese Shorts sind High Waisted, was ich gerade total mag. Dazu habe ich dann ein langes Strickoberteil, manche sagen es ist ein kurzes Strickkleid, kombiniert. Erst letztens habe ich gesehen, dass solche Kleider/Oberteile mit Einschnitten an den Seiten im Trend sind und ich bin überglücklich, dass ich mir dieses Oberteil gekauft habe. Eigentlich habe ich es an der Kasse wieder zurückgeben lassen, doch die Verkäufern hat so lange damit in der Hand dann gespielt, dass ich es doch genommen habe. Da ich eigentlich an dem Tag Sportunterricht gehabt hätte, habe ich unter das Oberteil mein Sport-BH angezogen. Eigentlich hätte ich mich nie getraut, so in die Schule zu gehen, doch da es sehr heiß war und ich auch eine High Waisted Shorts an hatte, hat es mir nichts ausgemacht. Dazu habe ich dann einfache Sandalen und eine Sonnenbrille in blau kombeniert. Als Hingucker habe ich mir ein Flash Tattoo in Gold auf meinen Oberarm befestigt und dazu noch so ein Kettchen an der Hand getragen. 






 Now I will report to you about the outfit about which this post deals. As in one of my last post mentioned, I wore this outfit at school. On the day it was extremely hot, already 27 degrees at 10 o'clock. Therefore, I have decided for my jeans shorts in the „Destroyed Look“. These shorts are High Waisted what I like just totally. Then in addition I have combined a long cord upper top, some say it is a short cord dress. Only recently I have seen that such clothes / upper tops with incisions on the sides in the trend and I am over the moon that I have bought this upper top to myself. Actually, I allowed to return it in the cash again, however, then the shop assistant has played so long with it in her hand that, nevertheless, I have taken it. Because I would had sports lessons, actually, on the day, I have drawn under the upper top my sports bra. Actually, I would never have dared to go to school in such a way, however, there it was very hot and I also had a High Waisted shorts on, it has made no difference to me. Then in addition I have combined sandals and sunglasses in blue. As an eye-cacher I have fastened to me a Flash tattoo in gold on my upper arm and in addition have still carried such a small chain on my hand.




Outfit:
Denim Shorts - Forever 21
Top - Eskimo Collection (TK Maxx)
Sports Bra - Nike
Sandals - Tamaris
Sunglasses - Müller
Chain - Revival London

Kisses,
Katha     
 

Mittwoch, 3. Juni 2015

White meets Blue

Hallo Leser,

ich melde mich mal wieder mit einer Verspätung, was ihr ja schon von mir gewohnt seid. In letzter Zeit sind sehr schöne und nicht so tolle Sachen passiert. Es gab sehr viele tolle Momente, die dann wieder von Tiefpunkten überschattet wurden. Ich fange besser mit den positiven Momenten an, bevor ich zu den negativen komme. Erstens sind alle Klausuren für dieses Semester geschrieben worden, sodass ich mich jetzt wieder mehr entspannen kann und anderen Sachen widmen kann wie zum Beispiel den Blog. Danach hat meine Katze vier süße Kätzchen bekommen, die mich jeden Tag auf das neue zum Strahlen bringen und immer auf Trapp halten. Außerdem wird das Wetter wieder besser, sodass ich mehr Outfits für euch abfotografieren kann. Weiterhin freue ich mich total auf den Sommer, den Urlaub und meinen 18. Geburtstag, was der Sommer mitbeinhaltet. Anschließend habe ich unerwartet bei zwei Gewinnspielen von dm gewonnen und kann es kaum abwarten bis die zwei Pakete ankommen. Dazu werde ich dann auch ein Unboxing machen. Jetzt komme ich mal zu den nicht so schönen Dingen. Wo alle jetzt Klausuren geschrieben wurden, denken die Lehrer, dass sie uns jetzt noch mehr aufgeben können. So kommen jetzt Tests, Präsentationen und viele Hausaufgaben auf mich zu. Weiterhin ging es meinen Hund Sissi über die Wochen immer schlechter, sodass wir ihr Leiden gestern beendet haben und sie beim Tierarzt eingeschläfert haben. Ich glaube jeder, der schon einmal ein geliebtes Haustier verloren hat, kann mich verstehen wie schlecht es mir jetzt gerade geht. Es fehlt einfach etwas zu Hause, sei es das Bellen, das Gassi gehen oder einfach die Kuschelstunden mit ihr. Dennoch war es die beste Entscheidung, da sie einen sehr großen Lebertumor hatte und es keine Chancen áuf Heilung mehr gab.

Jetzt komme ich endlich zum Schwerpunkt dieses Beitrages nämlich dem Outfit. Heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsoutfits seit langen vorstellen. Dieses Outfit ist nicht wirklich alltagstauglich, dafür eher elegant und für Feiern oder ähnlichen Verstaltungen geeignet. Außerdem sollte man so ein Outfit normalerweise bei gutem Wetter tragen, da eine weiße Hose bei Regen und Gewitter nicht wirklich schön aussieht und passend ist. Dieses Outfit kombiniert einfacch all meine Lieblingssachen zur Zeit. Den weißen Blazer aus Leinen habe ich von meiner Mutter bekommen und er ist einfach perfekt für den Sommer, aufgrund des leichten Stoffes. Außerdem stelle ich ihn mir für etwas kühlere Sommernächte super vor. Das Top habe ich bei TK Maxx durrch Zufall gefunden und wusste es sofort mitnehmen. Es sieht einfach sehr schick und elegant aus. Weiterhin sind Blumenmuster und die Kombination aus Weiß und Königsblau dieses Jahr voll im Trend. Des Weitern war das Top ein richtiges Schäppchen für nur 10 € und passt zu jedem Look. Dagegen war die weiße Hose von Only kein wirkliches Schnäppchen für 40 €, sondern hat mich mit der Sitzform überzeugt sie zu kaufen. Ich habe noch nie eine weiße Hose gesehen, die die Beine nicht automatisch etwas breiter macht, weshalb ich sie auch gekauft habe. Die Pumps von H&M habe ich schon seit 2 Jahren und noch nie getragen, weshalb es auch Zeit wurde sie zu tragen, da sie mir eigentlich recht gut gefallen und einen normalen Absatz haben. Die Tasche von Calvin Klein Jeans ist eins meiner Lieblingsstücke im Kleiderschrank und hat einfach perfekt zum Outfit gepasst. Und zum Schluss möchte ich nich die Sonnenbrille herausbringen. Sie habe ich nämlich vor kurzem bei Müller gefunden und musste sie sofort mitnehmen, da mir nur solche Sonnenbrillen Formen wirlich stehen und ich eine Brille mit blauen verspiegelten Gläsern gesucht habe. Nun gut, es war mal wieder ein sehr langer Text, sodass ich euch jetzt die Bilder präsentieren möchte.


Outfit:
Blazer - Jake*s
Top - Fun & Flirt (TK Maxx)
Hose (pants) - Only
Tasche (bag) - Calvin Klein Jeans
Sonnenbrille (sunglasses) - Müller
Pumps - H&M
Ohrringe (earrings) - SIX
Armband (bracelet) - Türkei (Turkey)

Love,
Katha