Posts mit dem Label Only werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Only werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 29. August 2016

Lace-Up Top


An dem Lace-Up Trend kommt man dieses Jahr nicht vorbei. Er lässt sich über all und in allen Variationen vorfinden und auch ich bin dem Trend verfallen. Bodysuits, Tops, Kleider oder Blusen, überall wurde der Trend abgewandt und in meinem Freundeskreis lässt sich das ein oder andere Teil auch im Schrank finden. Vor allem jetzt im Sommer finde ich den Trend klasse, da man im Sommer auch ein bisschen mehr Haut zeigen kann und durch die freien Stellen auch Luft an die Haut lässt. Doch es gibt auch Grenzen bei dem Trend, denn es ist auch nicht mehr wirklich schön einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel durch die Stadt zu führen. Im Urlaub am Strand noch okay, aber in meiner gewohnten Umgebung würde ich es wohl lieber meiden so gesehen zu werden. Vielleicht liegt es an mir und dem fehlendem Selbstbewusstsein, doch für mich wäre ein zu großer Ausschnitt nichts und ich würde mich auch bei fremden Blicken unwohl fühlen. Doch was haltet Ihr eigentlich vom Trend? Würde es Euch was ausmachen in einem zu tief geschnittenem Oberteil herumzulaufen?
 
 The Lace-Up trend you cannot come around this year. It is everywhere and one can find it in the most variations. And also I have to admit that I am fell for it. Bodysuits, tops, dresses or blouses, on everything you can find the trend and also my friends have some lace up clothes in their closet. Now at summer time the trend is perfect, because I think one can show more skin and through cut outs it is feasible to let some air to the skin. But for me there are also some limits according this trend, than it is not really nice to wear a neckline to the belly button through the city. On holiday it might be okay, but at my used surroundings I would avoid to be seen with a to big neckline. Maybe it is my feel and my lack of self-confidence, but a to big neckline is not for me and I would feel uneasy by all the foreign glances. What do you think of this trend? Would you might to wear a top with a deep cut neckline?


Donnerstag, 31. März 2016

Black Maxi Dress | Turkey Diary

Hey,


Bald sind auch die Ferien wieder um und eigentlich hatte ich mir vorgenommen viel für meine Abiturklausur in Mathematik zu lernen. Wer jedoch mich kennt, der sollte wissen, dass ich gerrne Sachen aufschiebe. Nicht da ich etwa zu faul zum Lernen bin, mir fehlt nur die Motivation dafür. Doch da ich in genau 2 Wochen meine Abiturprüfung haben werde, werde ich auch jetzt anfangen zu lernen. Zudem bin ich gerade auch noch auf der Suche nach einem Kleid für den Abiball. Ich hätte nie gedacht, dass sich die Suche als so anstrengend erweisen würde. Natürlich gibt es Läden wie P&C etc. wo es schöne Kleider gibt, jedoch weiß ich aus den letzten Jahren, dass mehrere Schulerinnen und auch Mütter mit dem selben Kleid erscheinen werden und dies möchte ich verhindern. Auch habe ich eine konkrete Vorstellung, wie mein Kleid auszusehen hat und so eins habe ich auch schon in ein paar Läden entdeckt, doch dann spielt auch noch das Budget eine wichtige Rolle. Mein Budget ist gerade nicht klein, doch ich stelle mir immer die Fragen: Werde ich das Kleid noch einmal anziehen? Ist es wirklich soviel Geld wert? Kann ich nicht etwas besseres für das Geld finden? Hätte ich nicht das Geld für was anderes ausgeben können? Und solche Fragen erschweren mir natürlich die Entscheidung zusätzlich. Nun gut, ich habe noch 3 Monate Zeit um das perfekte Kleid zu finden, welches sowohl meinen Vorstellungen entspricht, aber auch keine Fragen aufwirft.





The holidays do also end sonn and, actually, I had decided to learn a lot for my A-Level exam in mathematics. Who knows me, they should know that I like it to push back things. Not that I am possibly too decayed to learn, there is only only a lack of motivation. However, I will have my A-Level exam in exactly 2 weeks, now I also will start to learn for it. Besides, I am just still searching for a dress for my school-leaning prom. I would never have thought that the search would turn out so strenuous. Of course there are stores like P&C etc. where one can find wonderful dresses, however, I know from the last years that several girls and also mothers will appear with the same dress and I would like to prevent this. Also I have a concrete image of my dress and I have already discovered one in a few stores, however, then the budget still plays an important role. My budget is not really small, however, I put always the questions to myself: Will I draw the dress once again? Is it really worth to pay so much money? Can I not find a better dress for the money? Could I not have spent the money on something else? And such these questions complicate the decision to me of course. Well, I have another 3-month time to find the perfect dress, which corresponds to my images, but also raises no questions.



Zum Outfit:
Da ich euch schon ein Little BlackDress im Rahmen meiner ''Turkey Diary'' – Reihe vorgestellt hatte, kommt jetzt das passende Gegenteil nämlich ein schwarzes Maxikleid. Auch dieses Kleid habe ich zum Abendessen getragen. Allgemein liebe ich es mich im Urlaub zum Abendessen aufzustylen und ich gehöre zu den Menschen, die für jedes Frühstück, Mittagessen und Abendessen verschiedene Kleidung tragen. Deshalb könnt ihr euch sicherlich vorstellen, wie voll mein Koffer jedes Mal ist. Eigentlich ist das Kleid gar nicht so besonders, weder vom Schnitt her oder des Materials. Doch was mir an dem Kleid sehr gefällt ist der eine Schlitz an der Seite, dass es tailliert ist und sich angenehm trägt. Zu dem Kleid braucht man eigentlich nicht mehr viel sagen. Dazu habe ich dann einfache Sandalen kombiniert und ein paar Armbänder, sowie Ringe als Accessoires gewählt.






To the outfit:
Because I had already introduced a Little Black Dress within the scope of my "Turkey Diary" – series to you, now I will show you the suitable opposite Black Maxi Dress. I have also carried this dress to the dinner. In general on vacations, I love it to style myself for dinner and I belong to the people who carry different clothes for every breakfast, lunch and dinner. Therefore, you can imagine absolutely how full my suitcase is every time. The dress at all is simple, neither from the cut or the material. However, what I like very much is the one slit at the side, that it is waisted and carries pleasantly. To the dress one does not need to say a lot. Then in addition I have combined easy sandals and have chosen a few bracelets, as well as rings as accessories.



 
Outfit:
Maxikleid (maxi dress) – Only
Sandalen (sandals) – Gabor
Ring - H&M

Kisses,
Katha

 


Sonntag, 14. Februar 2016

Beige and Cream = perfect for Valentine's Day

Hey,

Heute ist der 14. Februar und somit Valentinstag. Es ist der Tag an dem Verliebte eine schöne Zeit zu zweit verbringen oder Singles alleine zu Hause sitzen und sich irgendwelche Filme anschauen. Dazu noch vielleicht eine Packung Taschentücher und Snacks. Ich gehöre definitiv zu der zweiten Kategorie, so dass ich zu Hause sein werde. Jedoch werde ich nicht als heulender Alleingänger im Bett liegen, sondern für meine Politikwissenschaftensklausur lernen. Zudem finde ich die ganzen Vorurteile von Singles am Valentinstag zu übertrieben. Es werden falsche Bilder in Filmen, Serien etc. vermittelt, denn nicht alle Singles sind am 14. Februar am Boden zerstört, sondern verbringen die Zeit mit Freunden und haben Spaß. Was werdet ihr so an Valentinstag machen?
Am Freitag war ich mit einem Kumpel in einem Club. Ich wurde von meiner Agentur dorthin zu einem Shooting eingeladen, sodass wir einen kostenfrei Eintitt bekamen. Und ich kann euch sagen, dass es so toll war. Der Club befindet sich im 20. und 21. Stockwerk, sodass man einen wunderbaren Panoramablick über ganz Berlin hat. Zudem fand das Shooting ab 22 Uhr statt, was echt toll war, denn man konnte die schönen beleuchteten Häuser von Berlin betrachten. Natürlich hat die zentrale Lage am Ku'Damm diesen schönen Ausblick verstärkt. Es war ein wirklich schönes Erlebnis, was ich auch nicht missen möchte. Jedoch wäre ich nicht von alleine dorthin gegangen, da es mir einfach zu teuer wäre und mir die kleine und enge Fläche nicht angesprochen hat. Nur die großen Fenster machen den Club einmal sehenswert.


Today is the 14th of February and therefore Valentine's Day. It is the day when lovers spend a nice time in twos or singles only sit and look some films at home. In addition still maybe with a packet of handkerchiefs and a snack. I belong definitively to the second category, so that I will be at home. However, I won't lie as a howling single in my bed, but I will learn for my politics science exam. Besides, I find the whole prejudices of singles on Valentine's Day to excessive. They are wrong provided wrong pictures in films, series etc., because not all singles are destroyed on the 14th of February, but they spend the time with friends and have fun. What will you make on Valentine's Day?
On Friday I was with a mate in a club. I was invited by my agency to do a shooting there, so that we got a free entry. And I can say you that it was so great. The club is on the 20th and 21st floor, so that one has a miraculous panoramic look all over Berlin. Besides, the shooting took place from 22 o'clock what was really great, because one could look at the nice illuminated houses of Berlin. Of course the central situation at Ku'Damm has strengthened this nice view. It was a really nice experience, which I would also not like to miss. However, I would not have gone by myself there, because it would be simply too expensive to me and the small and narrow rooms have not appealed to me. Only the big windows make the club once worth seeing.

Zum Outfit:
Ich habe gleich 3 neue Kleidungsstücke an: Den schönen beigefarbenen Mantel, dann die schwarze Hose und das cremefarbene Oberteil. Ich finde dieses Outfit sehr schön zu Valentinstag, da die Farben sehr schön harmonieren und dieser Look einfach schlicht und elegant ist. Um die Farbe des Mantels, sowie des Oberteils aufzugreifen, habe ich mich für meine geliebte Michael Kors Tasche entschieden. Da ich keine wirklich schönen Schuhe habe, die dazu perfekt gepasst hätten, habe ich mich für meine schwarzen Stiefeletten entschieden. 

To the outfit:
I wear 3 new clothes at the same time: The nice beige coat, then the black trousers and the cream-coloured upper top. I find this outfit very nicelyfor Valentine's Day, because the colours harmonise very nicely and this look is simply simple and elegant. To take up the colour of the coat, as well as the upper top, I have decided on my beloved Michael Kors bag. Because I have none to really nice shoes which would have fitted to it perfectly, I have decided on my black shoes.


 Outfit:
Mantel (coat) - Only
Hose (pants) - Mango
Oberteil ( upper top) - Sweewë (TK Maxx)
Schal (scarf) - New Look
Schuhe (shoes) - Reno
Tasche (bag) - Michael Kors

Kisses,
Katha  





 

Mittwoch, 30. September 2015

Simple, but my FAVOURITE


Hey,

Wie geht es euch allen? Hoffe euch geht es gut. Vielleicht interessiert es einige von euch, dass es mir auch gut geht. Obwohl es bei mir zurzeit echt stressig ist und die Klausuren sich aneinander reihen, bin ich zurzeit echt glücklich und gut gelaunt. Und meine gute Laune kann auch keine vermasselte Klausur zerstören, die ich gestern geschrieben habe. Warum ich so glücklich bin? In 19 Tagen geht es für mich für 2 Wochen in die Türkei. Natürlich werde ich auch dort sehr viel Fotos für euch schießen und unter der Reihe „Turkey Diary“ veröffentlichen. Außerdem macht mich gerade das schöne und warme Wetter echt froh. Die Temperaturen liegen zwar unter 20 Grad, dennoch scheint die Sonne fast den ganzen Tag. Diese Temperaturen erinnern mich eher an den Frühling statt an den Herbst und lassen somit meinen Freudepegel höher steigen. Desweiteren ist die Musik ein wichtiger Teil meines Lebens, denn die Musik hat mich schon durch Höhen und Tiefen begleitet und war stets an meiner Seite gewesen. Denn wer kennt es nicht: Man hört im Urlaub ein Lied und ein paar Monate nach dem Urlaub bekommt man immer noch Erinnerungen an die schönen Urlaubstage durch das jeweilige Lied, da man mit dem Lied schöne Erinnerungen verbindet. In der letzten Zeit höre ich schon zu viel Musik und kann nicht einmal eine Stunde ohne meine geliebten Lieder aushalten. Es geht sogar so weit, dass mich die Musik beim Lernen für eine Klausur abgehalten hat. Aber auch mein Zimmer macht mich echt glücklich, da ich es umgebaut habe und mir einen Wunsch erfüllt habe. Ich habe mir nämlich einen Schminktisch gekauft, der perfekt in mein Zimmer past und meinem Zimmer etwas besonderes verleiht. Da ich leider dem Sortiment im Möbelhaus nicht widerstehen konnte, musste noch ein Schmuckschrank mit Spiegel mit zu mir kommen. Ich kann es gar nicht mehr lassen, mein Zimmer von jeder Ecke und jeder Perspektive zu fotografieren, um danach die Fotos zu löschen. Es macht keinen Sinn, macht mich jedoch echt happy. Naja genug jetzt von meinem Gelaber, da ich ja auch noch etwas zum Outfit erzählen möchte. 




How are you? Hope you are all fine. Maybe it interests some of you that I'm feeling fine. Although, it is really stressful at the moment and the exams line up themselves, I am really happy and in a good mood. And my good mood can't also destroy a messed up exam which I have written yesterday. Why I am so happy? In 19 days it goes for me for 2 weeks to Turkey. Of course I will shoot there a lot of photos for you and publish them under the "Turkey Diary" - series. Moreover, the nice and warm weather just makes me really glad. Though the temperatures lie less than 20 degrees, still the sun shines almost the whole day. These temperatures remind me rather of spring instead of autumn and let therefore my joy level recorder rise higher. Further, the music is an important part of my life, because the music has accompanied me already by heights and depths and had always been on my side. Who does not know it: One hears on vacation a song and a few months after the vacation one still gets recollections of the nice holiday days by the respective song, because one connects nice memories with the song. In the last time I already hear too much music and I can't even endure one hour without my beloved songs. It goes even so far that the music has held me up with the learning for an exam. But also my room makes me really happy, because I have altered it and I have fulfilled a wish. I have bought to me a make-up table which fits perfectly into my room and gives that something special to my room. Because I couldn't resist the assortment in the furniture house, one more jewellery cupboard with a mirror had to come to me. Now, I can't stand it to take photos of my room of every corner and every perspective to extinguish afterwards the photos. It makes no sense, makes me, nevertheless, really happy. Well, enoughfrom my jabbering now, because I would like to tell you something to the outfit.









Bei dem heutigen Outfit handelt es sich um ein sehr schlichtes und somit alltagstaugliches Outfit. Zudem ist es eine meiner liebsten Kombination, um es in die Schule anzuziehen. Obwohl das Outfit nicht wirklich aufregend ist und fast schon langweilig und normal wirkt, fühle ich mich damit sehr wohl und auch selbstsicher, was nicht bei jedem Outfit ist, was ich trage. Bei dem Outfit handelt es sich um eine gewöhnliche dunkelblaue Jeans von Primark. Dazu habe ich ein schlichtes, weißes Top von Zara kombiniert und meinen geliebten schwarzen Trenchcoat von Only übergeworfen. Außerdem habe ich die Farben Weiß und Schwarz nochmal aufgegriffen, indem ich meine geliebten Adidas Superstar angezogen habe. Diese Schuhe habe ich in 5 Läden am Ku'Damm gesucht, bis ich dann bei Görtz fündig wurde, wo nur noch ein Paar in meiner Größe erhältlich war. Zuerst hab eich den ganzen Hype um die Schuhe nicht wirklich nachvollziehen können und habe mich auch geweigert 90 € für ein Paar Schuhe auszugeben, doch dann habe ich Schuhe für den Herbst gesucht, die ich auch bei Regen anziehen kann und die zu jedem Outfit passen sollen und somit bin ich dann auf die Idee gekommen mir die Schuhe zu kaufen. Jetzt seit dem ich die Schuhe seit 2 Wochen habe, kann ich auch den Hype verstehen, denn die Schuhe sind echt gemütlich, sehen echt schön aus, sind wetterfest und vor allem runden sie jedes Outfit auf. Genau so sehr, wie in die Schuhe, bin ich in den Trenchcoat verliebt. Auch hinter diesem Kleidungsstück verbirgt sich eine Geschichte. Ich wollte mir nämlich schon länger einen Trenchcoat anschaffen, doch habe keinen wirklich schönen gefunden. Dann bin ich aber bei P&C im Sale fündig geworden, doch meine Größe gab es nicht mehr. Ich habe jeden P&C in Berlin abgesucht, nirgends gab es meine Größe. Somit habe ich mich damit abgefunden mir einen Trenchcoat zu kaufen. Einen Tag vor Abflug nach Bulgarien habe ich dann diesen Trenchcoat auch bei P&C gefunden. Ich hab emich sofort in ihn verliebt, doch da ich eigentlich einen dunkelgrauen Coat haben wollte, habe ich in liegen gelassen. Auch hatte ich vor mich in Bulgarien umzuschauen, doch leider wurde ich nicht fündig, sodass ich echt froh war, als ich den Trenchcoat nach meinem Urlaub immer noch im Laden gefunden habe. Ohne zu zögern habe ich mir ihn geschnappt und bekomme jetzt viel zu hören, dass er mir steht und ich viel selbstbewusster darin auftrete. Hätte nie gedacht, dass ein Trenchcoat so eine Wirkung auf mich haben könnte. 





Today's outfit is a very simple outfit therefore one can wear it everyday. Besides, it is one of my favourite combination to wear it in the school. Although, the outfit is not really thrilling and looks almost quite dull and normal, I feel with it very well and also confidently what is not with every outfit what I carry. With the outfit it concerns a usual deep-blue denim from Primark. In addition, I have combined a simple, white top from Zara and have thrown on my beloved black trench coat from Only. Moreover, I have taken up the colours White and Black over again, while I have taken on my beloved Adidas Superstar. I have searched for these shoes in 5 stores on Ku'Damm, until I have found them in Görtz where only a pair in my size was available. First I haven't understood the whole hype around the shoes and I has also denied me to spend 90€ on a pair of shoes, however, then I have searched shoes for the autumn which I can also rain on rainy days and combine to every outfit and then therefore I had the idea to buy these shoes. Now since I have the shoes for 2 weeks, I can also understand the hype, because the shoes are really comfortable, look really nice, are up weatherproofly and above all they round every outfit. As much as I like the shoes, I am in love with the trench coat. Also behind this garment a history is hidden. I wanted to buy myself a trench coat since a long time, however, I haven't really found one. Then, however, I have made a find in P&C in the sale department, however, there was not my size any more. I have searched in every P&C in Berlin, there nowhere was my size. Therefore I have given up to buy a trench coat. Then one day before takeoff to Bulgaria I have found this trench coat also in P&C. I have fallen in love immediately for it, because I wanted to have, actually, a dark grey Coat, I have left it in store. Also I wanted to look around for a trench coat in Bulgaria, however, unfortunately, I didn't found one, so that I was really glad when I have found the trench coat still after my vacation in the store. Without hesitating I have caught it and now I get a lot to hear that the trench coat suits me well and I appear much more self-confidently in it. Would never have thought that a trench coat could have such an effect on me.









Outfit:
Trench coat - Only
Top - Zara
Denim - Primark
Shoes - Adidas
 
                                                                       

Kisses,
Katha