Posts mit dem Label SIX werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label SIX werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 19. Dezember 2016

Visit with me Side, the ancient Greek city | Turkey Vacay 2016

Hey,
DE||Heute geht es mit einem Beitrag zu meiner „Turkey Vacay 2016“-Reihe weiter. Wie ihr schon im Titel lesen konntet, nehme ich euch heute auf eine kleine Reise in die antike Stadt Side mit. Ich zeige euch in diesem Beitrag ein wenig die Ruinen, die Promenade, den Hafen und ein paar Cafés. Natürlich dürfen Outfitfotos hier nicht fehlen. Ich werde nicht alles hier in diesem Post zeigen oder erwähnen, da noch ein weiterer Beitrag aus dieser Reihe folgen wird, wo ich auf den Tag näher eingehen werde.

In dem Ort Side habe ich dieses Jahr zum 5. Mal Urlaub gemacht. Das erste mal in Side war ich in 2013 und dort wollten wir auch schon vieles von dem Ort kennenlernen und haben den Transportbus „Dolmus“ zur antiken Stadt genommen. Davon gibt es auch einen Post auf meinem Blog. 2013 wussten wir noch nicht, dass es dort außer den ganzen Ruinen noch was gibt. Es klingt jetzt vielleicht ein wenig merkwürdig, doch ihr könnt es euch so vorstellen: Mit dem Bus wird man auf einem großen Sammelparkplatz rausgelassen direkt vor einer Straße, die zu den Ruinen führen. Die Straße ist steil aufragend und entlang der Straße lassen sich schon die einzelnen Ruinen anschauen und einige sind sogar noch begehbar. So zum Beispiel sieht man die Säulenstraße, das große Theater, das Aquädukt und das Ruinenfeld am Stadttor. Diese Straße führt hoch bis zum Großen Tor und ab dort fängt dann die Stadt an mit ihren ganzen Boutiquen, Cafés, Restaurants, dem Hafen und auch dem Apollon-Tempel. Jedoch dachten wir vor drei Jahren, das nach dem Großen Tor nichts mehr folgt, sondern nur ein Museum was ausgeschildert ist und so haben wir den Ort auch wieder verlassen. Doch dieses Jahr haben wir uns auch durch das Große Tor getraut zu gehen und auf dieser „Entdeckung“ sind tolle Fotos entstanden, die ihr in diesem Post bewundern könnt.
 
EN||Today I have a post from my „Turkey Vacay 2016“-series for you. As you have read in my capation, I take you on a little journey to the ancient city of Side with me. I show you some ruins, the promenade, the port and some cafés. Of course my outfit pictures should not be missed. I won't show and tell you everything, because another post from this series will be uploaded, which will be tell you more about the day.

I was the 5th time in Side this year. The 1st time I went to Side was back in 2013 and there we wanted to see everything of the place, so that we have taken the bus „Dolmus“ to the ancient city. I also have uploaded a post of this on my blog some time ago. In the year 2013 we did not known, that there is much more about the place besides the ruins. I know it sounds a bit strange, but you can imagine it like that: The bus stops at a parking spot directly in front of a street, which leads to the ruins. The street is steeply rising and along the street one can look at the individual ruins and some of them are still accessible. For example you can see the Triumphal arch, the ancient theatre, the walls of the ancient theatre and the aqueduct. The street goes up to the Vespasian Gate and after the gate the city starts with its shops, cafés, restaurants, the port and also the Temple of Apollo. However we thought three years ago, that after the Vespasian Gate nothings follows and only a museum is there, which is signposted, that's why we leaved the place. But this year we distursted to go through the Vespasian Gate and on this „discovery“ great pictures were developed, which you can salute in this post.

Sonntag, 23. Oktober 2016

Lace Look | Turkey Vacay 2016

Hey,

DE|| Es folgt nun wieder ein Outfitpost zu meiner ''Turkey Vacay 2016'' – Reihe. Ich weiß gar nicht ob ich es schon erwähnt habe, aber es werden noch über 15 weitere Beiträge dazu kommen, sodass meine Urlaubsreihe noch lange nicht ihr Ende gefunden hat. Und noch besser, denn nächstes Jahr steht wieder der Urlaub an und ihr könnt schon denken in welches Land es wieder geht. Natürlich in die Türkei! Bis jetzt war ich 13-mal in der Türkei und vielleicht denken sich einige von euch, wieso ich nicht noch andere Länder besuche und ob ich nicht schon alles gesehen habe. Natürlich möchte ich noch viele weitere Länder besuchen und neue Kulturen kennenlernen, doch in der Türkei habe ich noch nicht alles gesehen und obwohl ich jedes Jahr im selben Ort bzw. im selben Hotel bin, findet man immer etwas neues. 
Ich liebe es jedes Jahr in Manavgat shoppen zu gehen und neue Cafes oder Läden zu entdecken. Vor allem das Mittelmeer zieht mich immer in die Türkei, da man sich keine Sorgen machen braucht und es keine Quallen wie in Bulgarien oder auf Mallorca gibt. Für mich ist der Strand und das Meer die wichtigsten Faktoren für einen Urlaub. Es sollte ein Sandstrand sein, der flachabfallend ins Meer verläuft und man die Möglichkeit hat sehr weit rausschwimmen zu können. Danach folgt das Hotel, welches für mich eine große Anlage mit mehreren Pools und Grünflächen haben sollte und natürlich das Essens- und Aktivitenangebot sollte meinen Erwartungen gerecht werden. Danach wird nach einem passenden Flug und Preis geschaut. Ja so verläuft eigentlich meine Suche für den Haupturlaub. Wenn dann noch im Jahr Zeit und Geld übrig bleibt, dann mache gerne noch einen Spontanurlaub, wo meine Ansprüche ganz klein sind. Ein Spontanurlaub kann für mich ein Städtetrip oder Strandurlaub mit der Familie oder Freunden sein und einfach zur Entspannung dienen. Wie sieht euer Urlaub so aus? Nach welchen Kriterien entscheidet ihr den Urlaub? Und wie oft verreist ihr im Jahr?


EN|| Again I have an outfit post for you from my ''Turkey Vacay 2016'' – series. I am not sure if I already mentioned it, but there will be another 15 posts, so that my vacation series won't end soon. And it comes better, because a new vacation will follow next summer and you know which country it will be. Of course Turkey! At this moment I visited Turkey 13 times and maybe some of you will think why I do not visit other countries and if I have not seen everything. Of course there are many more countries I would love to visit and to meet new cultures, but I have not seen everything in Turkey even though I stay at the same place every year. 
I love it to shop in Manavgat and discover new cafes ans shops. Especially the Mediterranean pulls me to Turkey, because one does not need to make concerns and there are no jellyfishs like in Bulgaria or in Majorca. For me the beach and the sea are most important factors for a vacation trip. It should be a sand beach, which is flattened and one has the opportunity to swim wide. After this follows the hotel, which should have a large park and many swimming pools and of course a food and an activity offer, that satisfy my expectations. Afterwards I look for the right flight and price. Yes now you got an insight into my search for my main holiday. If time and money are left over, then I do still a spontaneous holiday, where my claims are low. A spontaneous holiday can be for me a city trip or a beach vacation with family or friends, which is there for relaxation. How does your holiday look like? Which criteria do you have to decide for a vacation? And how many time do you go on vacation in a year?

Dienstag, 23. August 2016

Boho Style | Turkey Vacay 2016

Hey,


Dieser Trend ist schon seit dem letzten Sommer nicht mehr wegzudenken und auch ich möchte ihn nicht mehr missen. Das ist einer der Trends, der jedem Typen steht und vielseitig eingesetzt und getragen werden kann. Durch die vielen verschieden Muster, Farben und Formen findet einfach jeder das richtige für sich. Und wenn es jetzt nicht ein komplettes Outfit im Stil sein muss, kann auch schon ein Tuch im Boho Style das ganze Outfit trendig und modern gestalten. Was mir an diesem Trend gefällt ist, dass es lässig und casual ist. Einfach nicht aufgestyled und gezwungen wirkt, sondern völlig natürlich aussieht. Durch ein simples Top sieht man schon schick aus und noch ein Vorteil daran ist, dass der Trend durch Schmuck unterstützt werden kann, jedoch ist es kein Muss und auch ohne jegliche Accessoires sieht ein Look komplett aus.




This trend is since the last summer on everyone and everywhere and I also do not want to miss it anymore. It is one of the trends, that fits everyone and can varied be used and be carried. With a wide spectrum of pattern, colours and models it is feasible to find the right one for oneself. If it is not a fully complete outfit in the Boho style, already a scarf with a Boho pattern can fashion trendy and modern the look. What I really like about this trend is that it is casual and does not appear as being styled and being forced, but the Boho style looks natural. Even with only a simple top one does look chic and another benefit is that one can support the look with jewellery, but it is not a must and also without any jewellery the outfit does look complete.

Donnerstag, 25. Februar 2016

Black Classic Boots

Hey,


Heute habe ich die letzte Biologieklausur meines Lebens geschrieben und ihr könnt gar nicht fassen, was für eine große Last gerade von meinen Schultern fällt. Nächste Woche werde ich dann meine drei letzten Klausuren (Songwriting, Mathematik, Geschichte) für dieses Semester schreiben und danach kann ich mich endlich auf die Abiturprüfungen konzentrieren. Nun ja, heute möchte ich euch einen Beitrag, der in Kooperation mit Schuhtempel24 entstanden ist, zeigen. Vor nicht zu langer Zeit, hat mich der Onlineshop kontaktiert und gefragt, ob ich nicht Lust hätte mir ein Paar Schuhe auszusuchen und diese in einen meiner Outfitpost zu integrieren. Wer von euch Schuhtempel24 noch nicht kennt, sollte sich unbedingt mal auf die Internetseite verirren. Der Shop bietet eine Vielzahl an Damen-, Herren- und Kinderschuhen an, sowie Taschen und Accessoires. Und wie ihr glauben könnt, ist mir die Auswahl nicht leicht gefallen. Letztendlich habe ich für klassische Stiefeletten entschieden (hier findet ihr die Kategorie), da diese nie aus dem Trend verschwinden werden und einfach zu jedem Outfit passen. Ich habe mich, wie soll es auch anders sein, für schwarze Stiefeletten mit Blockabsatz entscheiden. Vor allem hat mich der Reißverschluss an der Vorderseite sehr angesprochen, da es einfach ein wirklicher Hingucker ist und einfache Outfits einfach aufwerten kann. Bis jetzt machen die Schuhe einen guten Eindruck auf mich, wobei ich mir sicher bin, dass sie auf längeren Strecken mit bequem sind. Aber für kürzere Strecken mit Pausen dazwischen wie für die Schule sind sie sehr geeignet, jedoch nicht zum Shoppen. Wer auch nicht genug von Schuhen haben kann, der sollte unbedingt die Facebook-Seite von Schuhtempel24 (hier klicken) besuchen, denn dort gibt es mehrmals im Monat attraktive Rabattaktionen bis zu 40%, die den Einkauf wirklich erleichtern und ermöglichen noch mehr Schuhe sich zu holen. Am liebsten hätte ich mir noch ein Paar Sandalen für die Sommersaison geholt, aber da wir noch weit vom Sommer entfernt sind, sind die Stiefeletten gerade einfach passend für den Übergang vom Winter zum Frühling.




Today I have written the last biology exam of my life and you cannot touch at all what big load just falls from my shoulders. Then the next week I will write my three last exams (Songwriting, mathematics, history) for this semestre and, finally, then I can concentrate for my A-Level exams. Well, today I would like to show you a post which has originated in cooperation with Schuhtempel24. Not a long time ago, the online shop has contacted me and has asked whether I would want to select to me a pair of shoes and to integrate this pair into one of my outfit post. Who does not know Schuhtempel24 of you yet, should visit the Internet site. The shop offers a huge number of ladies' shoes, man shoes and children's shoes, as well as pockets and accessories. And as you can believe, the choice has not been easy for me. At last I have decided for classical boots (here you find the category), because these will never disappear from the trend and simply fit to every outfit. I have decide for black boots with block sales. Above all the zipper has appealed to me in the front very much, because it is simply a real eye-cacher and can simply revalue easy outfits. Till present the shoes make a good impression on me, but I am sure that they are uncomfortable on longer distances. But for shorter distances with breaks in between like for the school they are suitable very much, however, not to the shopping. Who can also not have enough of shoes, they should absolutely visit the Facebook page of Schuhtempel24 (click here), because there are several times in the month attractive discount actions up to 40% which really make easier the purchase and enable to get even more shoes. Between I would still have liked to get a pair of sandals for the summer season, but because we are still removed far from the summer, the boots are just simply suitably for the crossing of the winter by the spring.







Zum Outfit:
Wie ich schon erwähnt habe, werten diese Stiefeletten einfache Basicoutfits auf. Ich habe mich für eine ganz normale dunkelblaue Skinnyjeans entschieden. Dazu habe ich dann ein gestreiftes T-Shirt mit Schlitzen und eine Fake-Lederjacke im Bikerstil angezogen. Um noch einen kleinen Eye-Catcher ins Outfit zu schummeln, habe ich eine längere Kette mit Anhängern über den Kopf geworfen. Diese Kette habe ich aus der Männerabteilung von SIX, da ich einfach diesen unkomplizierten Style mag.



To the outfit:
As I have already mentioned, these boots revalue easy basic outfits. I have decided on a quite normal deep-blue skinny jeans. Then in addition I have drawn a touched shirt with slits and a fake leather jacket in the biker's style. To cheat still a small eye-catcher in the outfit, I have thrown a longer chain with pendants over the head. I have this chain from the man's department of SIX, because I simply like this uncomplicated style.



Outfit:

Stiefeletten (boots) - Schuhtempel24 (hier/here)
Denim - Pimkie
Fake-Lederjacke (fake leather jacket) - Takko
T-Shirt - Mango
Chain - SIX


   

Kisses,
Katha

Montag, 28. Dezember 2015

Blue meets Black and Gold

Hey,


Nun ist Weihnachten schon um und der Dezember neigt sich dem Ende zu. Schon jetzt plane ich mein Outfit für Silvester. Ich habe schon eine Idee für meinen Look im Kopf und hoffe sie umsetzen zu können. Ich werde versuchen die Farben Gold und Schwarz einzubinden, aber das Outfit werdet ihr ja bald sehen. Heute habe ich nicht viel gemacht außer einkaufen. Am Samstag habe ich den 18. Geburtstag von einem Freund gefeiert. Wir haben von 8 Uhr abends bis 8 Uhr morgens reingefeiert und ich war danach so müde, dass ich erstmal 11 Stunden geschlafen habe. Natürlich hat auch Alkohol damit was zu tun, aber da man nur einmal im Leben 18. Jahre alt wird, habe ich die Strapazen auf mich genommen und eine tolle Nacht gehabt. Sonst werde ich jetzt die nächsten Tage was für meine Abiturprüfung machen und entspannen. Natürlich werde ich noch ein paar Outfits shooten gehen.



 
Now Christmas is already around and December leans towards to the end. By now I plan my outfit for New Year's Eve. I already have an idea for my look in my head and I hope to it will work out. I will try to integrate the colours Gold and Black, but you will see the outfit soon. Today I have not made a lot, I only went to the supermarket. On Saturday I have celebrated the 18th birthday of a friend. We have celebrate from 8 o'clock in the evening to 8 o'clock in the morning and I was so tired after it that I have slept first 11 hours. Of course alcohol played a big role in it, but one only becomes 18 years old, so that I have taken the strain on myself and had a great night. Otherwise now I will learn for my final exam and relax the next days. Of course I will take some more outfit photos.



 

Dieses Outfit ist einer meiner Lieblingslooks, da ich Kleidung aus meinen Lieblingsläden trage und allgemein sehr Schwarz und Blau mag. Zu dem ist der Look mal was anderes und ich würde damit mich nicht in die Schule trauen, aber in die Stadt schon. Richtige Hingucker sind vor allem die Sonnenbrille und der Hut, aber natürlich auch der tolle Rucksack. Die Sonnenbrille und den Rucksack habe ich zu Weihnachten bekommen. Da ich die beiden Teile in einem Outfit kombinieren wollte, griff ich die Farben Blau (mit dem Pullover) und Schwarz (mit dem Mantel, Leggings, Schuhe, Hut) auf und heraus kam dieser coole Streetstyle. Momentan liebe ich einfach Oberteile mit V-Auschnitten, da sie bei meinem Körperbau am besten aussehen und wieso soll ich verstecken was ich habe? Die Schuhe sind sowieso meine Lieblingschuhe. Ich trage sie überall hin, wie zur Schule, Party, auf meinem Konzert trug ich sie auch, als ich meinen eigenen Song sang. Der Mantel ist mir zwar ein wenig zu groß, da er meiner Mutter gehört, jedoch liebe ich ihn genauso und zu der Leggings kann ich gar nichts besonderes sagen, da Leggings' gemütlich sind und immer zu allem passen.





 
 

This outfit is one of my favorite looks, because I carry clothes from my favorite stores and like in general very much black and blue. Moreover, the look is special and I would not  dare to wear this look at school, but for the town it is perfect. Real eye-cachers are the sunglasses and the hat, but of course also the great backpack. I have got the sunglasses and the backpack for Christmas. Because I wanted to combine both parts in an outfit, I took up the colours blue (with the sweater) and black (with the coat, leggings, shoes, hat) and this cool and casual streestyle came out. At the moment I simply love upper tops with V-neckline, because they look best on me and why I should hide what I have? The shoes are anyway my favorite shoes. I carry them everywhere there, like to the school, party, on my concert I also carried them when I sang my own song. Though the coat is a little big for me, because it belongs to my mother, however, I just love the coat and about the leggings I cannot say so much, because leggings' are comfortable and always fit to everything.



Outfit:
Mantel (coat) - H&M
Pullover (sweater) - H&M
 Leggings - Cotton On
Boots - Reno
Rucksack (backpack) - L.Credi
Sonnenbrille (sunglasses) - SIX
Hut (hat) -MS Mode
 
Kisses,
Katha