Posts mit dem Label New Year werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label New Year werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 2. Januar 2016

New Year's Eve: Hello 2016

It's 2016,


Ich kann gar nicht glauben, dass 2015 schon wieder vorbei ist. Ich habe dieses Jahr viel erlebt, aber auch einige Schicksalsschläge einstecken müssen. Aber ich werde noch ein Post dazu verfassen und euch einen kleinen Rückblick bieten. Nun ja, ich hoffe ihr habt alle den Jahreswechsel gut überstanden und freut euch auf 2016 genau so wie ich. Ich habe wie jedes Jahr Silvester mit meiner Mutter zu Hause verbracht. Um die Zeit rumzuschlagen, haben wir selbstgemachte Pizza gegessen und viel Kaffee mit Kuchen getrunken. Um Mitternacht haben wir dann unseren Sekt aufgemacht und sind vor das Haus gegangen, um uns das Feuerwerk anzuschauen. Zu meinem Bedauern war dieses Jahr das Feuerwerk nicht so toll wie die letzten Jahre. Auch sind diesmal nicht alle Nachbarn rausgekommen um anzustoßen. Nichtsdestotrotz haben wir den Moment genossen und uns schon Ziele für das neue Jahr gesetzt. Meine Ziele heißen:
  
  • Das Abitur bestehen 
  • Einen Universitätsplatz bekommen
  • Spaß und Freude haben
  • Jeden Tag genießen
  • Neue Reiseplätze entdecken 
  • Meinen Blog verbessern  


 


I cannot believe at 2015 is already over. I have experienced this year a lot, but I also must pocket some strokes of fate. But I will write one more post in addition and offer you a small review. Well, I hope you have well got over the turn of the year and are glad about 2016 as I am. I have spent like every year New Year's Eve with my mother at home. To fight the time, we have eaten home-made pizza and have drunk a lot of coffee with cake. Then at midnight we have opened our champagne and have gone outside the house to watch the fireworks. To my regret this year the fireworks was not so great as the last years. This time also not all neighbours have come out to stumble. Nevertheless, we have enjoyed the moment and already told aims for the new year. My aims are called:

  • To pass A Level
  • To get a university place
  • To have fun and enjoy
  • To enjoy every day
  • To discover new travel places
  • To improve my blog





Zum Silvester gehört für mich Glitzer, Pailletten, Gold und Silber dazu. Dieses Jahr habe ich mich entschieden einwenig auffälliger gekleidet zu sein, da ich letztes Jahr sehr gemütlich gekleidet war. So habe ich mich für eine sehr schöne Paillettenshorts entschieden und dazu ein sehr schönes Oberteil kombiniert. Dazu habe ich einfach meine geliebte Tasche getragen und ein Lederjäckchen. Da ich sehr krank war und keine wirkliche Lust auf hohe Schuhe hatte, habe ich einfach gemütliche und warme Boots angezogen.



Glitter, sequins, gold and silver belongs for me to New Year's Eve. This year I have decided to be dressed a little more conspicuously, because I was dressed very comfortably the last year. Thus I have decided on a very nice sequin shorts and in addition have combined a very nice upper top. Moreover, I have simply carried my beloved bag and a little leather jacket. Because I was very ill and had no real desire for high shoes, I have drawn simply comfortable and warm boots.



 Outfit:
Top - H&M
Jacke (jacket) - Vero Moda
Shorts - Fashion Union (TK Maxx)
Tasche (bag) - Gabor
Boots - C&A

(PS: You can find my last NYE post here) 


Kisses,
Katha

Donnerstag, 1. Januar 2015

Happy New Year | 2015

Happy New Year,

ich kann gar nicht glauben wie schnell das Jahr 2014 vorbeigegangen ist. Es kommt mir nochso  vor wie gestern, dass ich meinen Happy New Year 2014 Eintrag verfasst habe. Nun ja, ich freue mich auf das ganz neue Jahr und die ganzen Ereignissse, die noch auf mich zu kommen werden. Wie auch letztes Jahr habe ich einige Vorsätze für dieses Jahr. Natürlich gehören zu meinen Vorsätzen, die ganz üblichen Vorsätze (mehr Sport, Gesundheit, Erfolg, Freunde am Leben sowas in der Art), aber auch andere, die ich euch kurz nehnen werde:
  • Schule: Eigentlich weiß jeder, was mit diesem Begriff gemeint ist (Lernen, mehr Mitarbeit). Ich weiß nicht ob es jemand kennt, irgendwie lasse ich mich immer gegen Ende des Jahres so gehen und mache nicht mehr so viel für die Schule, da die ganze Motivation und Power einfach weg sind. Deshalb haben die Ferien meine Batterie wieder aufgeladen und ich will mit viel Energie das 2. Semester starten.
  • Schüchternheit: Ich will endlich meine Schüchternheit zur Seite legen!
  • Me Time: Ich möchte einfach mal mehr Zeit für mich haben, wo ich nichts machen muss und ich erholen kann und relaxen kann (z.B. ein Wellnesstag)
  • Mein Blog: Ich möchte meinen Blog weiter ausarbeiten. Mehr schreiben, mehr Outfits euch präsentieren, auch mal andere Eintrage verfassen, die euch interessieren könnten (für Ideen bin ich immer offen). Meinen Blog führe ich schon seit 2 Jahren und ich sehe, wie ich mich mit ihm verändert habe und der Blog sich auch über die Zeit (neues Design, bessere Fotos, bessere Einträge), deshalb möchte ich den Blog so lange wie möglich weiter führen und regelmäßig euch etwas berichten. Auch spiele ich seit langer Zeit mit dem Gedanken den Blog auf weitere soziale Netzwerke zu bringen (z.B. Twitter oder sogar YouTube), da ich schon einen Instagram-Account erstellt habe und es mir sehr Spaß macht, mehr Leute kennen zu lernen über andere Plattformen.
 Ich hoffe ihr habt den Rutsch ins Neue Jahr gut mit euren geliebten Personen überstanden und seit fit ins Jahr 2015 gestartet. Ich habe Silvester mit meiner Mama ganz gemütlich verbracht. Wir haben uns diesmal vorgenommen, dass mir Silvester locker in Weihnachtspullovern und mit wenig Essen feiern werden. Auch haben wir dieses Jahr uns keine Raketen gekauft, sondern nur Fontänen, die mir vor Mitternacht angezündet hatten. Um Mitternacht haben wir mit unseren Nachbarn angestoßen und deren Feuerwerkshow uns angeschaut, danach sind wir auf das letzte Stockwerk eines Hochhauses gefahren (man kann über zwei Ortsteile von Berlin und über eine Stadt in Brandenburg schauen), um uns das Feuerwerkspektakel anzusehen. Doch leider war über Berlin den ganzen 31. Dezember Nebel, weshalb man nichts sehen konnte, so dass ich auch keine Fotos vom Feuerwerk aufnehmen konnte. Um ca. 1 Uhr sind wir dann rein und haben noch ein paar Fotos gemacht. Ich wollte natürlich auch Fotos mit meinen Katzen schießen, jedoch wollten sie nicht das selbe wie ich, so dass sie auf den Fotos nicht wirklich in die Kamera schauen.



Grandma's pelmeni


Outfit:
Pullover (sweater) - H&M
Hose (pants) - Cotton On
Boots - C&A
Ohrringe (earrings) - SIX 
  

 
Wie habt ihr Silvester gefeiert? (How have you celebrated NYE?)

Much Love, Katha
     

Mittwoch, 1. Januar 2014

Happy New Year 2014

Willkommen im Jahr 2014!

Ich hoffe jeder hat den Übergang vom Jahr 2013 zum Jahr 2014 gut überstanden und hat sehr viel gefeiert.
   Ich wünsche euch allen ein gutes NEUES JAHR mit viel Glück und Freude. 
Auch für dieses Jahr habe ich mir ein paar Vorsätze vorgenommen:
  • Mehr Outfitposts posten
  • Mich um den Blog mehr kümmern
  • Schule! (Jeder weiß, was man mit dem Wort meint)
  • Mehr Sport treiben
  • Weniger shoppen gehen (wird nicht klappen, glaube ich)
  • Gesundheit für meine Familie 
  • Glück und Freude
  • Mehr Erfolg mit den Blog haben
  • Und den Blog erneuern
Viele meiner Vorsätze haben was mit meinen Blog zu tun und ich hoffe ich kann sie erfüllen, da ich den Blog für alle so gestalten möchte, dass der Blog allen meinen Lesern gefällt und ihnen zustimmt.
 Außerdem werde ich jetzt meine Posts nur in Deutsch schreiben, nur manchmal in Englisch, da ich mehr über meinen Alltag berichten möchte und das nur mit mehr Text klappen kann. 
Für meine lieben Leser wird es im Jahr 2014 mehrere Gewinnspiele geben, wenn ich 400, 500 und so weiter Leser erreiche. Das kann nur klappen, wenn ihr Leser werdet.
Ich bin schon nach langer Zeit am Überlegen, ob ich nicht mal Cookingposts, All-Over-The-World-Posts, DIY-Posts und Blogvorstellungen machen soll. Schreibt mir in den Kommentaren, ob ihr sowas lesen wollt.
So ich glaube es war jetzt genug mit dem Gerede.
Jetzt kommt auch im neuen Jahr mal ein Outfitpost von letzter Nacht. Ich hatte dieses Jahr keine Lust ein Kleid anzuziehen, deshalb ich mich eher für so einen lässigen, coolen und rockigen Look entschieden hab. Okay ich weiß, dass die blauen Pumps nicht richtig dazu passen, aber ich hatte ehrlich gesagt keine Lust meine schwarzen High Heels anzuziehen, da diese hier viel gemütlicher sind :)
Ich finde mir ist mein Make-Up auf den Bildern gut gelungen.




 Jeans - Pimkie
Ledertop - LTB
Lederweste - New Look
Pumps - H&M
Kette - Vero Moda
Ohrringe - Vero Moda
Uhr - Forever 18
Armbänder (rechter Arm) - Primark
Armband (linker Arm) - Bijou Brigitte

Katharina